• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Familienbüro: Gemeinsam durch das erste Lebensjahr

03.04.2010

NORDENHAM Die Vortragsreihe „Große Hand führt kleine Hand“ ist wieder angelaufen. Das Familien- und Kinderservicebüro des Kinderschutzbundes bietet in Zusammenarbeit mit der Wesermarsch-Klinik insgesamt 17 Vorträge für junge Eltern. Die Vorträge finden jeweils mittwochs ab 20 Uhr statt.

Die Ordnung der Liebe

Über die Zeit im Wochenbett informiert die Hebamme Heike Steffanoff am 7. April in der Elternschule der Wesermarsch-Klinik. Am selben Ort spricht Caroline Wiemer am 14. April über das Thema „Gemeinsam durch das erste Lebensjahr“. Unter dem Motto „Ordnung der Liebe“ spricht der Gynäkologe Detlef Klünner am 21. April im Familien- und Kinderservicebüro über die systemische Familienarbeit nach Bert Hellinger. Dass Rituale wichtig für Kinder sind, will die Diplom-Psychologin Jana Ganzert am 28. April in der Klinik deutlich machen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Von Anfang an ganz nah“ lautet am 5. Mai der Titel des Vortrags der Diplom-Sozialpädagogin Gertrud Bölke über die Bindung zwischen Eltern und Kind im Familienbüro. Unter dem Motto „Neun Chancen für Ihr Kind“ stellt der Kinderarzt Dr. Tilman Kaethner am 19. Mai in der Klinik die Früherkennungsuntersuchungen vor.

Wie Eltern ihr Zeitmanagement verbessern und „alles unter einen Hut“ bringen können, schildert Mechthild Frenking am 2. Juni ebenfalls in der Klinik. Über „Die Tagespflege – Das Kind in zwei Familien“ sprechen Hiltrud Meiners und Hannelore Wedelich am 16. Juni im Familienbüro.

Allergien und Asthma

Weiter geht‘s nach den Sommerferien. „Die Umstellung auf Beikost“ erläutert die Diplom-Berufspädagogin Antje Motzkus-Wetjen am 11. August. Und am 18. August hält sie praktische Rezepte für das erste Lebensjahr bereit. Über Notfälle im Kleinkindalter spricht der Anästhesist Dr. Ulf Jakofsky am 8. September, über „Das Kind in der Naturheilpraxis“ der Heilpraktiker Mario Heien am 22. September. Allergien und Asthma sind am 6. Oktober das Thema von Dr. Tilman Kaethner, um die Konzentration geht‘s am 27. Oktober bei der Ergotherapeutin Wiebke Oetken.

Weniger Stress und mehr Freude in der Kindererziehung will die Diplom-Pädagogin Anne Allmers am 3. November vermitteln, über die Cranio-sacrale Therapie spricht Mario Heien am 24. November.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.