• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Geübte Schritte begeistern Publikum

14.03.2011

ELSFLETH Von wegen Generation Disco – schon die jüngsten Teilnehmer des 3. Schultanz-Turniers legten am Sonnabend in der Elsflether Stadthalle einen Tango aufs Parkett, dass mancher Erwachsene staunte. Schon der Einzug der Gruppen, in drei Altersklassen aufgeteilt, erwies sich als eine geübte Choreographie. Mit exakten Schritten wie beim Wiener Opernball marschierten die Mädchen und Jungen in die Halle hinein und bei der namentlichen Vorstellung der Paare verbeugten sich die Jungen, machten die Mädchen mal schüchtern, mal keck einen kleinen Knicks und wer sich schon als Profitänzer fühlte, der wirbelte seine Partnerin mit Schwung einmal um ihre eigene Achse – dafür gab es vom Publikum, Eltern, Großeltern und Geschwistern einen anerkennenden Applaus.

Sechs Tänze, langsamer Walzer, Tango und Quickstep in der Sparte Standardtänze, sowie ChaCha, Rumba und Jive in der Sparte Lateinamerikanische Tänzen, hatten die Wettbewerbsteilnehmer zu meistern. Drei professionelle Wertungsrichterinnen des TC Harmonia Oldenburg wachten mit Argusaugen über Haltung und Schrittfolgen der Schülerinnen und Schüler des Braker Gymnasiums, der Haupt- und Realschulen Brake und Elsfleth und der Grundschule Kreyenbrück. Ausgerichtet wurde das Turnier um den Wanderpokal des Fördervereins Gymnasium Brake vom Tanz Turnier Club Oldenburg. Als Schirmherr der Veranstaltung begrüßte der stellvertretende Landrat Horst Kortlang die Turniertänzer.

Auch wenn bei schwierigen Schrittfolgen vor lauter Konzentration das Lächeln nicht so recht gelingen wollte, Moderator Carsten Schlalos machte den jungen Tänzerinnen und Tänzern Mut: „Tanzen macht Spaß – also lacht doch mal!“

Grund zum Lachen und Strahlen hatten am Ende des fast vierstündigen Turniers die Siegerpaare Dennis Miller und Angelika Spieß von der Grundschule Kreyenbrück (Altersklasse bis 11 Jahre), Mirko Kocks und Nicole Stremel von der HRS Brake (12 bis 15 Jahre), sie gewannen auch den Wanderpokal des Fördervereins. In der Altersklasse ab 16 Jahre siegten Pascal Seifert und Rieke Carla Cordes (Gymnasium Brake).

Neben Medaillen und Ehrenpreisen erhielten die Sieger eine sechsmonatige kostenfreie Mitgliedschaft im TTC Oldenburg. Walzer und Tango in

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.