• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Grundschule: Großer Tag für 37 Butjadinger Kinder

05.08.2016

Burhave 37 Butjadinger Kinder erleben an diesem Sonnabend, 6. August, ihren allererste Schultag. Das sind drei Abc-Schützen mehr als im vergangenen Jahr. Die Jungen und Mädchen werden in zwei Klassen aufgeteilt. Bei der Einschulungsfeier gibt’s ein großes Programm.

Los geht’s am Sonnabend um 9 Uhr in der St. Petri-Kirche mit einem Einschulungsgottesdienst. Dann folgt ab 10 Uhr in der Sporthalle die Feier. Zwar ist Lehrer Uwe Kessens am Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand gewechselt. Dennoch wird er die Einschulungsfeier unterstützen. Noch vor den Ferien hatte er mit den jetzigen Viertklässlern Lieder und Tänze einstudiert, die nun in der Turnhalle gesungen und aufgeführt werden sollen. Die Tanz-AG unter der Leitung von Antje Einbrodt ist ebenfalls mit von der Partie.

Die beiden Schülersprecherinnen Norma Oberegger und Laura Rohlfs werden ihre neuen Mitschüler willkommen heißen. Derweil richten die Eltern der jetzigen Zweitklässler eine Cafeteria ein; der Erlös für die Klassenkasse bestimmt ist. Nach der Feier geht es für die Abc-Schützen zu einer ersten Schnupperstunde in die Klassenräume.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwei neue Lehrerinnen werden die beiden ersten Klasse unterrichtet. Eine von ihnen ist an der Grundschule Butjadingen aber schon bestens bekannt. Beate Pieper hat acht Jahre lang in Burhave unterrichtet, ehe sie an eine Stadlander Schule wechselte. Von dort bringt sie bei ihrer Rückkehr nach Butjadingen nun auch Grietje Barr mit.

Das Kollegium der Grundschule besteht jetzt aus insgesamt elf Lehrkräften – zwei von ihnen sind von der Schule am Siel in Nordenham „ausgeliehen“. Hinzu kommen drei pädagogische Mitarbeiterinnen und – das ist eine Premiere an der Burhaver Grundschule – ein junger Mann, der im Rahmen des Jugendfreiwilligendienstes den Unterricht begleitet und die Schule in den verschiedensten Bereichen unterstützt. Es handelt sich um Christopher Luker aus Tossens, der früher selbst die Grundschule in Burhave besucht und in diesem Jahr an der Zinzendorfschule sein Abitur gemacht hat.

Die Gemeinde hatte als Trägerin der Grundschule die großen Ferien genutzt, um den Toilettentrakt komplett erneuern zu lassen (NWZ  berichtete). Die Arbeiten konnten, anders als erhofft, nicht vollständig bis zum Beginn des neuen Schuljahres abgeschlossen werden. So fehlen – ungünstig – unter anderem noch die Toilettentüren.

Ein Beinbruch ist das indes nicht. Ehe die richtigen eintreffen, sollen nach Auskunft von Schulleiterin Christine Thaden-Decken zunächst provisorische Türen eingebaut werden. Bis dahin können Kinder die Außentoiletten und die Erwachsenen die Toiletten im benachbarten Familien- und Kinderservice-Büro nutzen.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.