• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

ERZIEHUNG MSC: Grundschüler trainieren mit dem Fahrrad

11.07.2008

NORDENHAM Der MSC Rodenkirchen ist der Ansicht, dass das Thema Verkehrssicherheit in der Erziehung einen hohen Stellenwert einnimmt. Aus diesem Grund bot er an den Grundschulen St.-Willehad und Süd ein Fahrradturnier an, bei dem die Sicherheit im Straßenverkehr im Mittelpunkt stand.

Die Kinder hatten diverse Aufgaben zu lösen und dabei Schnelligkeit und Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. So mussten sie ein drei Meter langes und zwölf Zentimeter breites schräges Brett überqueren, um zu lernen, wie ein Fahrradfahrer sich auf abschüssigen Straßen verhalten sollte. Eine andere Aufgabe bestand darin, eine große Acht zu fahren.

Der Vorsitzende des MSC Rodenkirchen, Rainer Bohlken, zeigte sich mit den Leistungen der Schüler zufrieden. Er bemängelte jedoch, dass viele Kinder mit zu großen Rädern unterwegs seien: „Das ist eine große Gefahr.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An der Grundschule St.-Willehad nahmen 26 Schüler der 3. und 4. Klasse teil. Die Platzierungen: Mädchen, Klasse 3: 1. Franka Suhr (8 Fehler/11,59 Sek.), 2. Marlitt Hünnekens (10/12,66), 3. Nikita-Madeleen Immor (16/14,84); Mädchen, Klasse 4: 1. Anna-Lena Gloystein (15/12,38), 2. Natascha Ferreira (16/13,06), 3. Luiza Marawska (16/13,84); Jungen, Klasse 3: 1. Karim Zakaria (13/13,78), 2. Jonas Bultmann (15/11,31), 3. Paul Willms (20/15,62); Jungen, Klasse 4: 1. Jonathan Gang

(5/9,44), 2. Mika Deharde (6/9,78), 3. Julia Friedrich (8/12,06).

An der Grundschule Süd nahmen 50 Mädchen und Jungen der beiden 4. Klassen teil. 27 Schülern gelang es, unter zehn Fehlerpunkten zu bleiben. Die Platzierungen: Mädchen: 1. Maja Beerepoot (3 /8,59 Sekunden), 2. Lara-Marie Pankratz (3/10,43), 3. Celine Jurado Garcia (4/9,06); Jungen: 1. Keno Thümler (1/8,79), 2. Chris Marechal (1/9,40), 3. Christian Gewinn (3/6,84).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.