• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Hauptschule setzt auf Sprung nach vorn im Land

18.02.2006

TOSSENS TOSSENS/ES - Von den 140 Schülern der Hauptschule Tossens haben im vergangenen Jahr 96 erfolgreich das Sportabzeichen ablegen können. Die Leistungsprüfung für das Sportabzeichen ist Grundlage in den Sportstunden der Klassen fünf bis zehn von Sportlehrer Knut Steinhäuser. Aber nicht nur die Pflicht spornt die Schüler besonders an.

Im Jahr 2004 hatten rund 60 Prozent der Schüler das Sportabzeichen entgegennehmen können. Mit diesem Wert hatte die Hauptschule Tossens im Niedersächsischen Landesvergleich unter allen Hauptschulen den achten Platz belegt. Neben dieser ehrenwerten Platzierung gab es auch einen Scheck als Belohnung für die Tossenser Schule.

Mit der Erfolgsquote von 68,57 Prozent im Jahr 2005 erhoffen sich Schüler und Lehrer nun einen Sprung nach vorn im Landeswettbewerb. Sportlehrer Knut Steinhäuser denkt ganz vorsichtig sogar über einen Platz unter den ersten Dreien nach.

Doch der Sportabzeichen-Obmann des Kreissportbundes, Hans-Joachim Gebauer, der zusammen mit Steinhäuser die Sportabzeichen in der Hauptschule verlieh, bremst: „Die anderen Schulen haben sicherlich auch nicht geschlafen.“ Welchen Rang die 96 Sportabzeichen-Absolventen nun auf Landesebene erreicht haben, wird voraussichtlich noch vor den Sommerferien feststehen. Bis dahin freuen sich alle über die Sportabzeichen, die ihnen unter großem Applaus in der Pausenhalle der Hauptschule verliehen wurden.

Das Sportabzeichen in Bronze erhielten: Dennis Abbenseth, Joschua Horstmann, Jason Lipski, Marvin Lüdeke, Thomas Specht, Philipp Stendel, Annika Conrady, Jasmin Henning, Stefanie Klußmann, Annika Krüger, Janet Menke, Carmen Büsing, Filiz Heimann, Maria Kosterina, Julia Pirwas, Leonita Balaj, Nancy Müller, Gitta Schiffer, Steffen Baack, Markus Hübler, Björn Pirwas, Steffen Sangkuhl, Kai Eden, Radu Natanael, Ole Schiffer, Okko-Jülf Büchler, Daniel Heimann, Andreas Ruhl, Phillipp Tonn, Matthias Wefer, Christoph Wiecherrug, Alexander Tapper, Britta Berg, Vanessa Erdwiens, Carmina Scarcella, Jenny Steffen, Pierre Aurich, Stefan Seidl, Renke Böschen, Marvin Grüssing, Jan-Christian Hübler, Dennis Noppmann, Timo Plümer, Rabeca Radu, Tabita Radu, Nadine Rohlfs, Jenny Voß, Nico Meiners, Tim Dierks, Tobias Harbs, Natalia Tarczynska, Thomas Hilbers, Dirk Schmidt, Sebastian Javernik und Michael Loer.

Das Sportabzeichen in Silber ging an: Romina Harjes, Jennifer Zimbehl, Florian Nimptsch, Patric Büsing, Marcel de Witt, Florian Enders, Nabil Hamijou, Reinke Plump, Christopher Specht, Imke Wefer, Alina Wiggers, Christan Berg, Rene Büsing, Sven Meister, Onno Sitnikow, Sabrina Meyer und Sabrina Pargmann.

Das Sportabzeichen in Gold nahmen entgegen: Christoph Bindernagel, Timo Hußmann, Nico Lüdemann, Kevin Schenk, Deike Wiggers und Jannik Kühl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.