• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Ehrenamt: „Help for Happiness“ mit 5000 Euro ausgezeichnet

13.05.2014

Brake /Leer Das Braker Projekt „Help for Happiness“ ist jetzt mit dem Johann-Bünting-Förderpreis in der Kategorie „Jung für Alt“ ausgezeichnet worden.

Mit 5000 Euro ist das Engagement zweier Schüler des Gymnasiums Brake belohnt worden. Die 14- und 15-Jährigen hatten die Idee, wöchentlich im Seniorenheim der Diakonie einige Stunden mitzuhelfen. Sie hätten ihr Anliegen so ernsthaft vorgetragen, dass kurzentschlossen eine Schulung für sie entwickelt und vorgenommen worden sei, heißt es in der Laudatio. Ob Spiele spielen, Einkäufe erledigen, Ausflüge unternehmen oder einfach nur reden und zuhören, die Jugendlichen kümmerten sich in vielfältiger Weise um die Senioren, so die Begründung.

Parallel dazu warben die Schüler für ihr Engagement. Und das mit Erfolg: Inzwischen sind es acht Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die sich aktiv und interessiert dieser Aufgabe widmen. Der Einsatz der jungen Menschen sei nach wie vor ungebrochen. Die Freude, mit der sie bei der Sache seien, würde Jugendliche und andere Menschen begeistern, heißt es.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Menschen ehren, die nicht in der Öffentlichkeit stehen, die sich ehrenamtlich engagieren, das ist der Gedanke des Johann-Bünting-Förderpreises, der in diesem Jahr bereits zum siebten Mal vergeben wurde. Wie schon in den Vorjahren wurde der Förderpreis in den Kategorien „Alt für Jung“ sowie „Jung für Alt“ vergeben. In der Kategorie „Alt und Jung“ wurde das Sternschnuppen-Projekt aus Emsbüren mit 5000 Euro geehrt. Es handelt sich um einen Zusammenschluss von 40 behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich regelmäßig treffen.

Darüber hinaus gab es dieses Mal auch wieder einen mit 5000 Euro dotierten Sonderpreis, diesmal für ein Schulprojekt der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever. Im Rahmen des Schulprojektes besuchen Schüler einmal in der Woche Senioren im Marianne-Sternberg-Haus.

Zwei weitere Sonderpreise für herausragende Projekte, dotiert mit jeweils 2500 Euro, wurden vergeben. Es freuen sich die Landfrauen im Landkreis Emsland, die mit ihrem Projekt „Genial-Regional“ Kinder auf den Weg in eine gesündere Zukunft bringen wollen. Beim Projekt „Weltreise durch Wohnzimmer“, erzählen Menschen, die nicht in Deutschland geboren sind, zwei Stunden lang von von ihrer Heimat, ihrer Familie, ihren Sitten und Gebräuchen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.