• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Ausbildung: Hier gibt’s Traumjobs à la carte

01.02.2017

Brake „Industrie 4.0“ – unter diesem Motto stellen sich die Berufsbildenden Schulen Wesermarsch am kommenden Sonnabend, 4. Februar, von 10 bis 14 Uhr interessierten Schülern und Eltern bei einem Tag der offenen Tür vor. Was man sich unter diesem Schlagwort vorstellen soll, erklärt Schulleiter Artur Post. „Die industrielle Produktion steht weltweit vor Umwälzungen, weil sie mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt werden muss“, so Post.

Berufe für die Zukunft

„Industrie 4.0 bedeutet nicht nur Automatisierung. Während der Produktion sollen Mensch, Maschine und Produkt in Echtzeit miteinander kommunizieren. Dadurch wird zum Beispiel Produktion auf Nachfrage möglich. Für jeden Käufer kann sein ganz individuelles Produkt hergestellt werden, ohne auf die Vorteile der Massenproduktion zu verzichten.“

Für künftige Wegbereiter dieser Industrie könnte der Weg über das Berufliche Gymnasium mit Schwerpunkt Technik an den BBS führen. „Bei uns können die Jugendlichen die Grundlagen für die Gestaltung dieser Produktion kennenlernen und gleichzeitig die allgemeinen Hochschulreife erwerben“, erklärt Post. „So werden sie optimal auf die zukünftigen Anforderungen des Arbeitsmarkts vorbereitet.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Tag der offenen Tür will die Schule zeigen, wie vielfältig die Wege ins Berufsleben sein können. An allen Standorten gibt es Informationen durch Vorführungen, Filme oder offenen Unterricht. Die Besucher können einen Blick in die Werkstätten werfen und sich auch praktisch betätigen, wie etwa an einem Kransimulator.

Individuelle Beratung

In Workshops und Unterrichtseinheiten werden an den Standorten Nordenham und Elsfleth Informationen über den kaufmännischen und den Logistik-Bereich vermittelt.

Ganz aktuell wird auch über die neue Qualifikation Europakaufmann informiert. Auch individuelle Beratungsgespräche sind möglich. Dafür sollten die Jugendlichen ihre Zeugnisse (erweiterter Realschulabschluss) mitbringen. Natürlich können auch Anmeldeformulare für das nächste Schuljahr gleich ausgefüllt oder mitgenommen werden. Die Anmeldungen können bis zum 20. Februar bei den BBS abgegeben werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.