• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Johanniter: Hochmotiviert zur „Rettungsolympiade“

14.08.2010

NORDENHAM Zwei Wochen lang haben sie sich intensiv vorbereitet, am Freitag starteten acht Schulsanitäter des Nordenhamer Gymnasiums in Richtung Salzgitter. Dort findet an diesem Wochenende die Rettungsolympiade der Johanniter Unfallhilfe statt. In der Kategorie der Sanitätshelfer wollen die Jugendlichen eine möglichst gute Platzierung erreichen.

Zum Team der Jugendlichen gehören Tobias Patzke, Melanie Habel, Kevin Wallica, Klara Lisner, Inken Semmler, Jordan Harbig, Stefanie Rohde und Rabea Müller. Begleitet wird die Mannschaft von ihren Ausbildern Matthias Schlitzke und Jennifer Wiedenhöfer sowie von der Lehrerin Hanne Schikorski und den Helfern Max Schmidt und Emily Saunders. Beim Wettbewerb des Landesverbandes Niedersachsen/Bremen werden 400 Teilnehmer erwartet, die sich auf 48 Mannschaften aus 31 Ortsverbänden verteilen. Außerdem rechnen die Veranstalter mit 600 Schlachtenbummlern im Stadion am Salzgittersee.

Die Nordenhamer Schulsanitäter müssen einen Theorietest, einen Diagnosetest und einen Tragetest absolvieren. Außerdem stehen praktische Übungen auf dem Programm. Dazu zählt auch die Herz-Lungen-Wiederbelebung. „Der Landeswettkampf ist ein Erlebnis für sich, und die Schulsanitäter haben ein großartiges Wochenende zusammen mit vielen anderen Helfern aus dem ganzen Land“, sagt der Nordenhamer Ortsbeauftragte der Johanniter, Markus Wedemeyer, der selbst als Schiedsrichter nach Salzgitter fährt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die acht Jugendlichen, die an den Wettkämpfen teilnehmen, haben erst vor den Sommerferien ihren Sanititätshelferkursus absolviert. Ausbilder Matthias Schlitzke ist aber aufgrund der Eindrücke beim zweiwöchigen Vorbereitungstraining sehr zuversichtlich: „Die Mannschaft ist hochmotiviert. Es hat großen Spaß gemacht, mit den Schulsanitätern zusammenzuarbeiten.“

Dass die Schulsanitäter bei den Johanniter-Wettkämpfen mitmachen dürfen, hängt mit der geplanten Kooperation zusammen, die in Kürze auch vertraglich besiegelt werden soll. Wie Hanne Schikorski mitteilt, übernehmen die Johanniter die regelmäßige Nachschulung der Schulsanitäter, von denen es inzwischen 36 am Gymnasium gibt. Im Gegenzug hoffen die Johanniter auf Nachwuchskräfte aus den Reihen des Gymnasiums.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.