• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Im Bollenhagenwald jede Menge gelernt

17.06.2015

Neustadt /Jade Wie im Flug vergangen sind die Tage der Waldwoche im Bollenhagenwald, und allzu gerne hätte die Gruppe des Kindergartens „Kastanienbaum“ in Neustadt noch eine weitere Woche drangehängt. Als das Projekt 2013 mit einzelnen Natur- und Waldtagen startete, war schon das Ziel einer ganzen Waldwoche gefasst – die NWZ  berichtete.

Statt die Kinder morgens in die Kita zu bringen, starteten sie vom Parkplatz Dornebbe in Jade ins Programm. Jedes der 14 Kinder im Alter von ein bis sechs Jahren hatte einen Rucksack mit Verpflegung dabei. Geländebuggy und Bollerwagen für die Kleinsten fuhren auch mit.

Auf dem Weg zum Aufenthaltsareal, das rund 2000 Quadratmeter alten Baumbestand des Bollenhagenwaldes umfasst, wechselten sich die Kinder mit Freude beim Bollerwagen ziehen ab.

Begleitet wurde die Gruppe von Waldpädagogin Yvonne Scheffel-Schulz, die schon auf der Hintour mit Hund Hugo auf viele interessante Dinge aufmerksam machte. Täglich kam die Gruppe am Fuchsbau vorbei, sah die frischen Spuren der nächtlichen Wildwechsel-„Autobahn“. Im „Taschenlager“ wurden alle Rucksäcke abgelegt.

Sofort bildeten sich Spielgruppen, um die Spielinhalte vom Vortag wieder aufzugreifen. Im Wald brauchen Kinder kein vorgefertigtes Spielzeug. Es ist alles da, was mit kindlicher Fantasie zum Leben erweckt wird.

Geschicklichkeit ist beim Laufen über Höhen und Tiefen, beim Balancieren über Baumstämme gefragt. Was im Kindergarten oft mühevoll initiiert werden muss, entwickelte sich im Wald unter den Kindern beinahe von selbst.

Die Erzieherinnen Anja Schütte, Heike Eden und die Natur- und Waldpädagogin Yvonne Scheffel-Schulz freuen sich schon mit den Kindern auf die nächste Waldwoche im September. Zwei weitere Waldwochen im Juni und September 2016 sind schon fest im Terminkalender des Kindergartens „Kastanienbaum“ verankert.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2304
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.