• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Städtepartnerschaft: Das erste Mal in der Nordsee gebadet

11.07.2019

Jade Die seit 2001 bestehende, durch die EU angeregte Bürger- und Bildungspartnerschaft zwischen Jade und der ungarischen Partnergemeinde Bakonynána hat sich längst bewährt. Sie ist jetzt bei einem Besuch in der Gemeinde Jade gefestigt worden. 15 Ungarn traten die 1150 Kilometer (Luftlinie 967 Kilometer) lange und 14-stündige Reise von Bakonynána, das 50 Kilometer nördlich vom Plattensee liegt, zur norddeutschen Küste im Kleinbus an.

Die jährlich stattfindende Zusammenkunft zwischen beiden Gemeinden wurde wiederum organisiert von Jades Kämmerer Andreas Pöpken. Die 15 Personen aus der Partnergemeinde in der Nähe von Veszprém waren für eine Woche bei sechs Familien in der Gemeinde Jade untergebracht.

Ein umfangreiches abwechslungsreiches Programm wurde auf die Beine gestellt, bei dem auch Zeit für das bessere Kennenlernen von Gästen und Gastgebern blieb. Ausflugsziele waren Brake und Bremerhaven. Eine Fahrradtour nach Rastede stand an, mit Besuch der Wildfangaufzuchtstation und Swing-Golf. Eine Planwagenfahrt führte zur Käserei Bruns in Reitland. Natürlich durften auch die Badestelle in Sehestedt und der Jaderpark nicht fehlen. Die Abschlussveranstaltung fand auf dem Hof von Bürgermeister Henning Kaars (UWG) mit einem Grillfest statt. Dazu spielten die Dudelsackspieler Happy German Bagpipers auf.

Von Anfang an, bei allen Treffen war die Bürgermeisterin der deutschen Minderheitsverwaltung in Bakanynána, Elisabeth Rummel, dabei. Die 65-Jährige: „Alles war schön hier. Das Klima ist hier gut. Das Miteinander wird in den Familien besonders gefestigt.“ Der Deutschlehrer Peter Müller war das erste Mal dabei. „Es sind nette Leute hier. Es war ein schöner Urlaub mit gutem Programm. Ich habe das erste Mal in der Nordsee gebadet“, freute sich der 43-Jährige.

Bakonynána

Die Gemeinde Bakonynána (deutsch Nannau) liegt im Kleingebiet Zirc (ungarisch Zirci kistérség), einer ungarischen Verwaltungseinheit innerhalb des Komitats Veszprém in Ungarn. Bakonynána liegt im östlichen Teil des nördlichen Bakonywaldes, 30 Kilometer nördlich von der östlichen Nordspitze des Plattensees.

In dem kleinen Dorf Bakonynána mit 1020 Einwohnern, das vor einem hügeligen Gebirge liegt, steht für die Grundschüler an jedem Wochentag eine Stunde Deutsch auf dem Stundenplan. Über das Erlernen der ungarischen Sprache sagt der Deutschlehrer: „Das ist eine schwere Sprache.“ Für Jades Schüler muss Ungarn in puncto Sommerferien ein Paradies sein: Elf Wochen lang, jetzt vom 15. Juni bis 31. August, ist dort frei, meist bei warmen bis heißen Sommertagen um die 30 Grad.

Henning Kaars meinte abschließend: „Wir sind stolz und glücklich, dass es diese Partnerschaft gibt.“ Der Bürgermeisterin überreichte er einen Präsentkorb. Dann sollte die Rückreise angetreten werden. Doch es kam anders: Eine Öllache breitete sich unter dem Bus aus, was sich in der Werkstatt als ein größerer Schaden herausstellte. Also machten sich zwei Klein-Transporter von Ungarn auf den Weg. Nach dem unfreiwillig längeren Aufenthalt konnte eineinhalb Tage später die Rückreise angetreten werden. Für zwei Busfahrer und eine Begleiterin dauerte der Aufenthalt in Jade noch länger an, da die Busreparatur noch nicht abgeschlossen war. Im nächsten Jahr werden die Jader die Tour nach Ungarn antreten: Es wird das 20. Treffen.

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.