• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Weihnachtsrevue In Grundschule Jaderberg: Jaderberger Kinder rocken die Aula

03.12.2018

Jaderberg Das war erneut ein Hit: die 9. Weihnachtsrevue, aufgeführt in der Aula von Mädchen und Jungen der Grundschule Jaderberg. Aus den acht Klassen der Grundschule beteiligten sich insgesamt 142 Kinder – und dabei war alles auf weihnachtlich getrimmt. Gekonnte brachten die kleinen Künstler die Weihnachtsstimmung im Gesang und Text hervor. Und dafür gab es immer wieder Szenenapplaus in der voll besetzten Aula. Und der hallt auch durch den Raum, als sich zum Schluss noch einmal alle Künstler auf der Bühne zu einem prächtigen Gruppenbild versammelten.

Die Revue ist einfach ein Renner. Im Vorfeld gab es zwei Karten pro Kind. Der Andrang war noch um ein vielfaches höher. Allerdings lässt der Raum nicht mehr Besucher zu. „Man merkt, wie in den Tagen zuvor das Lampenfieber förmlich knistert“, berichtete Schulleiterin Susanne Winter-Behrens.

Nach der eineinhalbstündigen Vorführung ging es auf den Schulhof, wo mit mehreren Zelten eine kleine Budenstadt angeordnet war. Hier brachten sich 15 Aussteller ein. Gleich sieben Anbieter waren das erstem Mal dabei: Mathis Rohde aus Obenstrohe mit Holzarbeiten, Deko-Artikel hatte Holger Fuhrmann aus Varel dabei, aus Loy brachte Larissa Hoff Gedrechseltes mit, Sterne aus Holz bildeten den Mittelpunkt am Stand von Alexander von Häfen aus Obenstrohe, mit Gestecken war Sebastian Krienke aus Jethausen angereist, filigrane Vogelhäuser gab es bei Anette Bayer aus Augusthausen zu erwerben und neu als Künstler angefangen hat Sabine Oberbeck aus Zetel –. Ihre Kunstwerke aus Beton sind garantiert wetterfest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In angenehmer Atmosphäre zeigten sich Besucher und Aussteller mit dem reichhaltigen Angebot zufrieden. Dazu gab es auch noch passend das trockene, windstille Wetter. Da stellte sich schnell der Klönschnack vor dem Bratwurst- und Glühweinstand ein. Ein Renner ist für die Kinder das Stockbrotbacken am offenen Feuer inklusive Qualm in der Jurte der Jader Pfadfinder. Auch der Förderverein der Grundschule mit einem Stand war aktiv dabei.

Die Aula wurde derweil inzwischen mit Tischen und Gestühl zum Café umgebaut. Es mundete der Kuchen bei Tee und Kaffee. In den Klassenräumen gab es ein Mitmachangebot in den Spiel- und Bastelecken. Das Schminken kam wie immer gut an. Eine große Tombola rundete das Angebot ab. Die achtjährige Emma räumte die Kasperle-Puppentheater-Figuren ab: „Da freue ich mich aber drüber.“

Eine ganz wichtige Person durfte nicht fehlen: Der Weihnachtsmann mit zwei großen Säcken voller Überraschungen. Leuchtende Kinderaugen waren ihm gewiss.

„Es haben etliche fleißige Hände von der Lehrerschaft, dem Förderverein und fast allen Eltern angepackt,“ freute sich Schulleiterin Susanne Winter Behrens über den Verlauf. An diesem Montagmorgen geht noch einmal der Vorhang auf: Die Mädchen und Jungen der Kindergärten in Jaderberg und Mentzhausen kommen noch in den Genuss der Weihnachtsrevue.


Mehr Bilder unter   nwzonline.de/fotos-wesermarsch 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.