• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Prävention: Junge Entdecker wuseln durch die Halle

05.06.2015

Nordenham Die Hüpfburg und der Berg aus blauen Matten gefielen Jonas, Laura und Julia besonders gut. Beim Eltern-Kind-Sportfest, das der Sportverein Nordenham (SVN) am Donnerstag ausgerichtet hat, konnten die Vierjährigen mit den anderen Kindern spielen und toben.

In der Sporthalle Mitte hatte der Verein Kletter- und Balancierstationen, ein Bällebad und weitere Spielmöglichkeiten aufgebaut. Unterstützt wurde der SVN von Netzwerkpartnern des Präventionsrates wie dem Kinderhaus Blauer Elefant, der Kreisvolkshochschule Wesermarsch, dem Familien- und Kinderservicebüro, dem Landkreis, der Arbeiterwohlfahrt und den Familienhebammen, die die Besucher an Ständen über die Bereiche frühe Chancen, Hilfen und Förderung informierten. Die Johanniter halfen tatkräftig mit.

Integration werde im Verein groß geschrieben, sagt Petra Sobel, Leiterin der Abteilung Bewegungsschule. Durch das Sportfest sollen auch Kinder und Eltern mit Migrationshintergrund das Angebot kennenlernen. So werden Hemmschwellen abgebaut.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Spiel-, Sport- und Bewegungsschule „Die Flexis“, können Kinder spielerisch und selbstbestimmt Bewegung erfahren. „Die Angebote sind immer ganz frei. Die Kinder können das ausprobieren, woran sie Spaß haben“, sagt Petra Sobel. Der vierjährigen Hannah-Zoe gefiel die Hüpfburg am besten, „weil man da hüpfen kann“, sagte sie fachmännisch. Ihre Mutter Silvia Schimmel findet die Bewegungsschule toll. „Ich bin immer erstaunt, was sie alles Neues kann, wenn sie aus der Gruppe kommt.“

Das Sportfest diene den Netzwerkpartnern auch als Börse, sagt Petra Sobel. „Wir können uns untereinander vernetzen und vermitteln. Wenn zum Beispiel Eltern mit Erziehungsproblemen zu uns kommen, können wir sofort sagen, bei welchen Organisationen sie Hilfe bekommen können“, sagt Petra Sobel.

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.