• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Wissen: KiWi-Kinder freuen sich über Los-Glück

19.02.2010

NORDENHAM Es lohnt sich, regelmäßig die KiWi-Vorlesungen zu besuchen. Erstens lernen die Kinder viel über die Welt, und zweitens können fünf von ihnen auch gewinnen.

Am Donnerstagnachmittag nahmen Marie Mensing, Fynn Richter, Bjarne Leiminer, Till Decker und Till Jasper Kara bei Nordenham Marketing & Touristik (NMT) ihre Preise entgegen. Die NMT-Mitarbeiterin Astrid Ripkens überreichte ihnen je einen Nordenham-Gutschein im Wert von 15 Euro und vier Eintrittskarten für das Störtebekerbad.

Die fünf Kinder hatten mindestens drei der insgesamt vier KiWi-Vorlesungen im vergangenen Halbjahr besucht – und sich jeden Besuch mit einem Stempel bestätigen lassen. Insgesamt rund 50 Kinder hatten das gemacht und ihren Studentenausweis mit den Stempeln anschließend zu NMT geschickt. Aus diesen 50 wurden die fünf Gewinner ausgelost.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jetzt beginnt das insgesamt siebte KiWi-Semester. KiWi ist die Abkürzung für „Kinder wissen mehr“. NMT hat Karten für jede einzelne Veranstaltung und Abos für alle vier.

Gleich im ersten Vortrag geht es um „Kinder als Könige“. Sebastian Wegener, Geschichtslehrer am Gymnasium Nordenham, erzählt von Kindern, die plötzlich König geworden sind und wie es ihnen auf dem Thron erging. Er schildert auch einiges über die Zeit, in der das möglich war. Termin ist am Dienstag, 16. März, ab 16 Uhr im großen Hörsaal des Gymnasiums.

Katja Otten und Olaf Heinrichs von Premium Aerotec entführen die Kinder anschließend in die Luftfahrt. Unter dem Titel „Der fliegende Elefant“ berichten sie über den Airbus 380, das größte Passagierflugzeug der Welt. Es wiegt 550 Tonnen, so viel wie 110 afrikanische Elefanten. Warum es fliegen kann, erfahren die Kinder am 14. April im Gymnasium.

Am 19. Mai geht‘s zur Nordsee-Lagune nach Burhave. Deren technischer Leiter Jens Bode erklärt, wie Miesmuscheln das Wasser sauber halten.

Am Donnerstag, 10. Juni, sind die Kinder wieder im großen Hörsaal, wo ein Team der EWE über die Energieversorgung der Zukunft spricht. Titel: „Erneuerbare Energien im Aufwind“.

Die Vorlesungen werden sich an Kinder von acht bis zwölf, werden aber überwiegend von Acht- bis Zehnjährigen gehört, sagt Astrid Ripkens. Im vergangenen Halbjahr hatten die vier Vorträge insgesamt mehr als 250 Zuhörer.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.