• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Miteinander: Kreative Freude für alle Generationen

10.08.2010

NORDENHAM Ein eigenes Bilderbuch erstellen, einen Strandsegler oder eine Kogge aus Holz basteln, Spaß am Nähen finden oder Kreatives mit Ton gestalten – das können Jung und Alt gemeinsam in vier neuen Kursen. Die Werkstatt im Waschhaus des Mehrgenerationenhauses in der Viktoriastraße 16 bietet diese generationsübergreifenden Angebote von Kunst und Handwerk.

Wie generell im Mehrgenerationenhaus, so bringen sich auch hier neben bezahlten Kräften engagierte Bürger mit ihren Fähigkeiten ehrenamtlich ein. So leiten die gelernten Schneiderinnen Marion Hempel, Irmgard May und Inge Tamminga den zehnwöchigen Kurs der Nähwerkstatt.

Willkommen sind alle, die Spaß am Nähen haben oder das Nähen erlernen wollen. Mindestalter: 13 Jahre. „Jeder soll Spaß und Freude haben“, sagt Irmgard May.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der zehnwöchige Kurs startet mit einem unverbindlichen Schnuppernachmittag am Montag, 16. August, um 16 Uhr in der Werkstatt im Waschhaus auf dem Gelände des Mehrgenerationenhauses. Es wird gemeinsam überlegt, was genäht werden soll.

Die Holzwerkstatt startet am Freitag, 20. August, um 15.30 Uhr. Dieser fünf Wochen laufende Kurs wird geleitet von den Rentnern Harry Barwich (Elektroniker) und Udo Müller (Schlossermeister) sowie Hauptschullehrer Max Lehmann. Beim Bau eines kleinen Strandseglers oder einer Kogge wird viel gesägt und gefeilt.

Nach den Herbstferien will Max Lehmann zudem einen sechswöchigen Kurs zur Gestaltung mit Ton in der Werkstatt im Waschhaus geben.

Kunstschule ist Partner

Zu den Partnern des Mehrgenerationenhauses zählt die Kunstschule im Packhaus in Brake. Sie bietet ab Mittwoch, 25. August, von 16 bis 17.30 Uhr für kleine und große Menschen ab der dritten Klasse den Kurs „Mein eigenes Bilderbuch“ an. 15 Termine sind vorgesehen.

Der Zeichenkünstler, Bilderbuchautor und Illustrator Claus Rabba aus Varel lädt dabei sogar dazu ein, eine eigene Geschichte zu schreiben. Das sei gar nicht so schwer. Claus Rabba kann dank vielfältiger Erfahrung mit Kreativitätstechniken bei der Ideensammlung und Entwicklung der eigenen Geschichte helfen. Anschließend unterstützt er die Teilnehmer dabei, ansprechende und aussagekräftige Illustrationen und Bilder herzustellen. Zum Schluss soll die Sammlung zu einem einmaligen Buch gebunden werden.

Durch Initiative von Bärbel Stührenberg, einer Patin des Mehrgenerationenhauses, ist mit Spenden Nordenhamer Unternehmen die ehemalige Waschküche auf dem Gelände des Hauses für 25 000 Euro saniert worden und daraus die im November vergangenen Jahres eingeweihte Werkstatt im Waschhaus entstanden.

Drei erfolgreich gelaufene Kurse für Kinder (Bumerang-Basteln, Nähen und „Die zeichnenden Naturforscher“) haben ermutigt, neue Kurse für Jung und Alt gemeinsam anzubieten.

Buntes Programm

Das Mehrgenerationenhaus wird getragen vom Kreiscaritasverband. Geschäftsführerin Henriette Eichner sprach am Montag bei der Vorstellung von einem ganz bunten Programm. „Wir freuen uns riesig. Die starke ehrenamtliche Beteiligung ist nicht selbstverständlich.“

Patin Bärbel Stührenberg wies auf Zusammenarbeit mit der Wirtschaft in Nordenham als eines der Ziele des Hauses hin und fügte hinzu: Mit der erfolgreichen Kinderbetreuung in den Ferien habe das Mehrgenerationenhaus eine Lücke im Angebot gut gefüllt. Wie die NWZ  berichtete, sind in den Sommerferien 71 Kinder betreut worden.

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.