• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

REALSCHULE: Leistung und Lernen an erster Stelle

06.07.2007

NORDENHAM „Learning to fly“ hieß das erste Lied, das die Schulband der Realschule I am Donnerstag bei der Abschlussfeier spielte. Fliegen lernen – der Titel hatte für die 62 Schüler, die gestern ihre Lizenzen für den Flug durch einen neuen Lebensabschnitt bekamen, Symbolcharakter. 37 von ihnen erreichten den Realschulabschluss, 18 den erweiterten Realschulabschluss und 7 den Hauptschulabschluss. Ihre Klassenlehrer Erwin Möckel, Anja Dirks und Ulrike Stackfleth übergaben in der Aula die Zeugnisse. Schüler und Lehrer zollten sich gegenseitig Lob, und manch einer war so ergriffen, dass er seine Tränen nicht zurückhalten konnte.

Schulleiter Walther Vogel machte den Absolventen deutlich, dass sie in der Berufswelt nicht unbedingt der sofortige Höhenflug erwartet. Er lenkte den Blick auf die Probleme im Nordenhamer Airbus-Werk. „Obwohl die Auftragseingänge steigen und der Konzern Milliarden auf der hohen Kante hat, werden Arbeitsplatze abgebaut, Werke stehen zum Verkauf. Das ist nicht leicht zu verstehen und schon gar nicht zu ertragen.“

Vogel wies auf die Bedingungen einer globalisierten Wirtschaft hin: „Firmen wetteifern rund um die Erde mit günstigen Preisen.“ Sie seien ständig bemüht, kostengünstiger und mehr zu produzieren. Der Schulleiter rechtfertigte den Einsatz seiner Schüler für die Interessen der Arbeitnehmer bei Airbus. „Die Wirtschaft hat eine soziale Verantwortung, denn Eigentum verpflichtet“, sagte er.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ihr werdet die Globalisierung nicht abschaffen“, können, gab Vogel seinen Schülern mit auf den Weg. Außerdem prophezeite er dem Abschluss-Jahrgang: „Ihr werdet im Laufe eures Lebens zwei bis drei verschiedene Berufe lernen müssen.“

Die Anforderungen der Berufswelt verlangten von den Schülern Qualifikation, Flexibilität und Mobilität, „vor allem auch die Bereitschaft, sich lebenslang weiterzubilden.“ Vogel betonte: So sehr man sich in der Schule auch wohl fühlen soll: Das Kerngeschäft ist der Unterricht.“ Es sei der Job der Lehrer, Leistung zu fordern, um die Schüler auf die neuen Anforderungen in der Berufswelt vorzubereiten.

Vogel bescheinigte dem Abschluss-Jahrgang, dass sich viele Schüler durch soziales Engagement hervorgetan haben. Florian Böning, Angelina Lehmann, Christina Cordes, Denise Janssen, Olga Halle und Janita Hahn erhielten ein kleines Präsent, weil sie in den Abendstunden die Kinder einer Mutter betreuten und ihr damit ermöglichten, an der Kreisvolkshochschule einen Schulabschluss zu erreichen. Geschenke gab es außerdem für die Schulsprecherin Romina Eckhoff und Celia Werner, die mit ihrem wunderschönen Gesang die Abschlussfeier bereicherte.

Geschenke gab es aber auch für die drei Lehrer, die den Schülern das Fliegen beigebracht haben. Schulsprecherin Romina Eckhoff räumte ein, „dass es nicht immer leicht mit uns war. Die Lehrer sind gerne zu uns in die Unterrichtsstunde gekommen. Sie sind aber auch gerne wieder gegangen.“

Abschluss 2007

Klasse 10a: Timo Adamietz, Florian Böning, Sergej Boos, Marylin-Tynischa Bund, Merve Caliskan, Romina Eckhoff, Aziz Gündogar, Janita Hahn, Timo Hecken, Hannes Hinrichs, Selda Kayan, Loreen Kühntopp, Angelina Lehmann, Mareike Müller, Stephan Nordenholt, Soeren Pudel, Sibel Sahan, Paul Schmidt, Janine Tyczuk, Celia Werner, Frauke Wessels

Klasse 10b: Emine Aktürk, Eike Bargmann, Patrice Böger, Katja Böning, Jana Böschen, Ole Büsing, Anthea Maria Caspers, Alina Fensch, Soeren Fuhrken, Dogan Mazlum Gündogar, Olga Halle, Denise Janssen, Paulina Justus, Jonas Kardelke, Tobias Mittelstädt, Sarah Nordbruch, Eileen Peters, Ingo Quaritsch, Christoph Rosenberg, Daniel Schiller, Anna Schindler, Sebastian Stern

Klasse 10c: Sven Bartels, Niklas Böning, Manuela Böse, Daniel Bremer, Malte Carstens, Christina Cordes, Matthias Cordes, Marie Draber, Laura Kintscher, Melanie Kloppenburg, Wilke Luers, Christoph Melius, Lena Mittelstädt, Nils Ottersberg, Dana Fabien Schatzschneider, Denis Wache, Patrick Wittje, Mareike Wittkoesky, Florian Zimmermann.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.