• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Auf der selben Wellenlänge

01.09.2017

Lemwerder Egal ob Handwerks- oder Handelsbetrieb, Werft, Bank, Bundeswehr oder auch Polizei: auf der 8. Jobbörse im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Lemwerder war die Auswahl vielfältig. 20 Aussteller versuchten den etwa 400 Schülern die 40 Lehrberufe schmackhaft zu machen und informierten die interessierten Jugendlichen über Ausbildungs- und Berufschancen sowie Aufstiegsmöglichkeiten.

Dabei fiel auf: die Unternehmen aus Lemwerder und den umliegenden Orten setzten vermehrt auf ihren eigenen Nachwuchs. Viele junge Leute, meist selbst gerade in der Ausbildung, brachten den Schülern ihre Berufe näher. Da verwundert es kaum, dass das Interesse der Jugendlichen groß war. „Ich bin zufrieden mit dem Zuspruch“, freute sich Mitorganisator Erich Prößler vom Förderverein der Feuerwehr. „Der Anteil der interessierten Schüler ist größer geworden.“ Mit dabei waren in diesem Jahr die Partnerschulen Eschhofschule Lemwerder, Gymnasium Lemwerder, Schulzentrum Berne sowie erstmals die Haupt- und Realschule Hude.

Das besondere an der Jobbörse: Die teilnehmenden Betriebe sind aktiv auf der Suche nach Auszubildenden. Mehr als 80 freie Stellen hätten die Unternehmen im Gepäck, sagte Prößler. „Wir wollen die Schüler und die Betriebe vor Ort zusammen bringen“, erklärt der Organisator die Idee hinter der Jobbörse. „Und wenn sich dann noch jemand für die Feuerwehr begeistern kann, dann ist das ein Bonus.“

Um den jungen Kameraden im Ort Ausbildungs- oder Berufschancen zu ermöglichen, hat die Feuerwehr die Jobbörse ins Leben gerufen. Daraus hat sich mittlerweile eine Kontaktbörse auch außerhalb der Feuerwehr etabliert.

Auch für die Schüler der Haupt- und Realschule Hude hat sich die Anreise nach Lemwerder gelohnt. „Die Betriebe waren sehr freundlich, es war sehr informativ“, sagten vier Jungs aus der neunten Klasse, die sich gerade vor der Halle austauschten. „Das hat uns weitergebracht. Wir sind ohne ein direktes Ziel an die Sache rangegangen.“ Nun hätten sie einige Anregungen für ihr späteres Berufsleben erhalten.

Und vielleicht wird der eine oder andere von ihnen dann seine berufliche Heimat in der Wesermarsch finden. Wer weiß.


Sehen Sie ein Video zur Jobbörse unter   www.nwzonline.de 
Video

Niklas Benter
Volontär, 3. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!