• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Förderverein stellt sich neu auf

13.02.2019

Lemwerder Der Förderverein der Eschhofschule in Lemwerder hat wichtige Aufgaben. Und dennoch stand der Verein kurz vor dem Scheitern, weil sich kein neuer Vorstand finden wollte. Doch jetzt kann Entwarnung gegeben werden: 14 Mitglieder haben sich zu einer Versammlung getroffen und am Ende der Sitzung gab es einen neuen Vorstand.

Eingangs der Versammlung wurde nochmals über die wichtige Bedeutung des Fördervereins für die Schule gesprochen. Bei den Wahlen wurden anschließend auf die Position der 2. Vorsitzenden Kristine Thaler und Maike von der Geest gewählt, die sich dieses Amt teilen wollen und damit in die Fußstapfen von Dörthe Woltjen treten. Als neue Schriftführerin und Nachfolgerin von Bianka Ludwig steht Susann Amersken zur Verfügung. Kassenprüferin wurde Tatjana Winterboer. Die insgesamt fünf Beisitzer sind Christiane Half, Tatjana Winterboer, Maike Wiegel, Ute Volbers und Christel Heymann.

Dem alten Vorstandsteam rund um die Vorsitzende Diana Heidemann ist nach den geglückten Wahlen ein Stein vom Herzen gefallen, weil der Verein zukünftig wie gewohnt seine Arbeit verrichten kann – im Sinne der Schüler der Eschhofschule in Lemwerder.

Anja Biewald Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.