• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Lernen auf dem Bauernhof

25.11.2006

LEMWERDER Doris und Bernd Döhle informierten über ihren Hof. Rinder sind an der Grundschule Lemwerder-West fester Bestandteil des Unterrichts.

von Hauke Fooken LEMWERDER - Wie viele Kühe sind auf dem Hof? Woher kommt die Milch? Was und wie viel frisst eine Kuh am Tag? Mit Fragen wie diesen löcherten Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lemwerder-West gestern Doris und Bernd Döhle auf ihrem Hof in Dunwarden. Geduldig informierten die Landwirte ihre neugierigen Gäste über ihre 220 Kühe, Bullen und Kälber. Dass eine Kuh rund 50 Kilogramm Heu und Kraftfutter am Tag verspeist, löste dabei großes Erstaunen aus.

Auf Initiative des Kreislandvolkverbandes und der Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauenvereine Wesermarsch nahmen sich die 4 a (Klassenlehrerin: Martina Ladberg) und die 4 b (Klassenlehrerin: Uta Tolck) des „Lernortes Bauernhof“ an. Bevor es gestern an die Praxis ging, hatte Heike Oncken die Grundschüler im Verlauf einer Doppelstunde über den Weg „Vom Kalb bis zur Kuh“ unterrichtet. Thema waren dabei die unterschiedlichen Lebensstationen eines heranwachsenden Rindes.

Auf dem Döhle-Hof drehte sich dann alles um das Melken, die Kühlung und Lagerung der Milch bis zum Abtransport im Milchwagen sowie um das Füttern. Nach einer kurzen Spielphase im Heu genossen die Kinder einen Becher mit heißem Kakao. Dann fuhren sie mit Elternhilfe zurück zur Schule.

An der Grundschule Lemwerder-West sind Rinder fester Bestandteil des Lehrplans. Auch Doris und Bernd Döhle sowie ihr Neufundländer Roland freuen sich jedes Jahr über den Besuch der Schüler.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.