• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bildung: Lieder über Regentropfen und erwachende Tulpen

11.04.2011

SCHWEI „Elise, Maus und Cha-Cha-Cha“ hieß die Vorführung zum Abschluss der Projektwoche der Grundschule Schwei in der Aula. Alle vier Grundschulklassen gestalteten das musikalische Programm. Es wurde auf Instrumenten gespielt, gesungen und getanzt. Viele Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder lauschten den unterschiedlichen Vorführungen und erlebten einen spannenden Nachmittag.

Die Idee zu der Projektwoche sei durch den Kontakt mit dem Hattener Musiker Sergej Hottelett entstanden, sagte die Schulleiterin Anne Busch. Sergej Hottelett hatte mit der 3. und 4. Klasse ein Stück einstudiert, welches er am Klavier begleitete, das vier starke Männer vom Obergeschoss in die Aula getragen hatten.

Während der Projektwoche war nicht nur fleißig für die Aufführung geübt worden. Auch das Bühnenbild wurde erstellt und Masken gebaut. Die 1. und 2. Klasse bastelten und musizierten im Rahmen ihrer Osterwerkstatt. Die Mädchen und Jungen wurden dabei nicht nur von dem Pädagogen und Gitarrenlehrer Lutz Bröcker, sondern auch von dem Referendar Wolf-Gerrit Worgull und der Studentin Janina Bliefernich unterstützt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Programm begann mit dem Spiel der siebenköpfigen Gitarrengruppe, die seit neun Monaten existiert. Von Regentropfen und Kellerasseln, von erwachenden Tulpen und allerlei Getier handelten die weiteren Lieder. Teilweise wurden sie auch bildnerisch und tänzerisch in Rollenspielen umgesetzt. Für das leibliche Wohl sorgte der Förderverein der Grundschule. Die Mitglieder hielten Getränke und Kekse bereit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.