• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Mädchen ganz oben auf dem Treppchen

26.02.2011

LEMWERDER Sieben kniffelige Aufgaben, an denen sich manch Erwachsener die Zähne ausgebissen hätte, mussten die Schüler der Grundschule-Mitte in Lemwerder bei ihrer Teilnahme an der Mathe-Olympiade 2011 lösen. Am Wettbewerb, ausgeschrieben für ganz Niedersachsen von der Uni Göttingen, nahm die Grundschule-Mitte jetzt zum dritten Mal teil.

An der ersten Stufe nahmen 53 Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klasse teil, für die 2. Runde – die Schulrunde – qualifizierten sich 37 Kinder. Aus dieser Gruppe werden wiederum 15 Mädchen und Jungen in der 3. Runde, dem niedersachsenweiten Vergleich, am 3. März im Pfarrsaal der katholischen Kirche antreten. Die Preise zur Siegerehrung der Schulrunde stiftete am Donnerstagmorgen der Förderverein Grundschule-Mitte, von der Vorsitzenden Petra Kienast erhielten alle teilnehmenden Kinder eine Süßigkeit, für die platzierten Sieger gab es ein Knobel-Denkspiel. Siegerin der 4. Klasse wurde Jana Langnau, 2. Lena Schill, 3. Nina Conrads, in der 3. Klasse siegte Marnie Neuhaus, 2. Tuan Tran, 3. Vanessa Logemann und Marie Seemann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.