• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bildung: Mit wehenden Fahnen in die Zukunft

04.07.2014

Nordenham „Ab jetzt müssen wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen.“ Deria Busch, Schülervertreterin in der Oberschule 1 in Nordenham, feierte am Donnerstag nicht nur ihren eigenen Realschulabschluss, sondern den ihrer 99 Mitabsolventen gleich mit. Bei der Zeugnisübergabe hatte Deria Busch die große Ehre, die Abschlussworte der feierlichen Zeremonie zu sprechen.

Sehr gutes Ergebnis

Von den insgesamt 100 Schülern, die die Oberschule jetzt verlassen werden, haben 53 den erweiterten Realschulabschluss geschafft. „Das ist bemerkenwert“, wie Schulleiterin Heidrun Beck den zahlreichen Eltern und Angehörigen in ihrer Eröffnungsrede mitteilte. Einen kleinen Seitenhieb konnte sich Heidrun Beck aber doch nicht verkneifen. „Vielen Dank an die Lehrer, die in den vergangenen sechs Jahren so manchen Kampf mit euch ausfechten mussten“, sagte die Schulleiterin zu den Abgängern.

Dass das Schüler-Lehrer-Verhältnis aber gar nicht so übel gewesen sein konnte, zeigten die Videos, in denen sich die vier Klassen selbst auf die Schippe nahmen. Denn auch die Lehrer übernahmen dabei witzige Auftritte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nachdem die Klassenlehrer noch einen Rückblick auf die vergangenen sechs Jahre vorgenommen hatten, übergaben sie jedem einzelnen ihrer Schüler das begehrte Zeugnis.

Brunßen dankt Beck

Anschließend richtete Heidi Brunßen noch ein paar Worte an die Abgänger. „Heute ist ein schöner Tag für Sie“, sagte die stellvertretende Landrätin. Einen besonderen Dank sprach sie der Schulleiterin Heidrun Beck aus. „Sie haben einen großen Anteil an dem Erfolg der Schüler.“

Gleich vier Schüler erhielten für ihr besonders gutes Zeugnis eine Ehrung. Sascha Rackebrandt, Tarek Padeken, Julius Neumann und Sophia Dahle hatten vor dem Komma eine Eins stehen. Aus der 10 c hatte das zwar niemand geschafft. Aber auch Jane von Nethen darf sich als Klassenbeste über eine gute Abschlussnote freuen.

Zusätzlich wurden Sascha Rackebrandt, Kevin Heimbücher und Deria Busch für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. Für die musikalische Abrundung während der Zeremonie sorgten Schulbands unter der Leitung von Peter Lenzschau.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.