NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Nabu: Futter für die gefiederten Freunde

22.12.2018

Moorriem Vier-Sterne-Restaurants für die gefiederten Freunde – die werden künftig der Moorriemer Vogelwelt das Überleben in den kalten Wintermonaten erleichtern. Gemeinsam mit dem Elsflether Vorsitzenden der Nabu-Ortsgruppe, Hans-Jürgen Junge, und Lehrerin Ines Hühnlein brachten die Erst- und Zweitklässler der Moorriemer Grundschule zahlreiche Futterstellen für Wintervögel auf dem Schulgelände an.

Um das Equipment mussten sich die Moorriemer Jungs und Deerns keine Sorgen machen. Sie hatten sich zuvor an der Nabu-Aktion „Vogelzählschule im Nordwesten“ beteiligt. Der Nabu und die unterstützende OLB-Stiftung hatten für die 40 besten und kreativsten Bewerbungen Preise ausgeschrieben. Zu den 40 besten Bewerbungen gehörte auch die Grundschule Moorriem. Als Preise erhielt die Schule mehrere Pakete mit Wintervogelfutter und viele unterschiedliche Futterstellen – vom einfachen Meisenknödelhalter bis hin zur komfortablen Futtersäule – alles im Wert von 500 Euro.

„Im Rahmen der Vogelzählschule sollen unsere Kinder die Vogelwelt im Schulgarten beobachten, alles dokumentieren und dem Nabu alle zwei Wochen die gesichteten Vogelarten, ihre Häufigkeiten und Besonderheiten melden“, so Ines Hühnlein. „Dazu wird im Unterricht fachübergreifend zum Thema Vogelwelt gearbeitet und es soll sogar ein Hörspiel entstehen. Im Übrigen verpflichten wir uns, die Vögel auch weiter zu füttern, wenn das gelieferte Futter alle ist.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Ende der Vogelzählaktion, die im Januar 2019 stattfindet, wird die Grundschule dem Nabu die Ergebnisse übermitteln. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Neugier die Kinder die heimischen Vogelarten angehen“, freute sich Hans-Jürgen Junge bei der „Stunde der Wintervögel“ im Schulgarten.

Vier-Sterne-Restaurants für die gefiederten Freunde – die werden künftig der Moorriemer Vogelwelt das Überleben in den kalten Wintermonaten erleichtern. Gemeinsam mit dem Elsflether Vorsitzenden der NABU-Ortsgruppe, Hans-Jürgen Junge, und Lehrerin Ines Hühnlein installierten die Erst- und Zweitklässler der Moorriemer Grundschule zahlreiche Futterstellen für Wintervögel auf dem Schulgelände.

Um das Equipment musste die Moorriemer Jungs und Deerns keine Sorgen machen: sie hatten zuvor an der NABU-Aktion „Vogelzählschule im Nordwesten“ beteiligt. Der NABU und die unterstützende OLB-Stiftung hatten für die 40 besten und kreativsten Bewerbungen Preise ausgeschrieben, zu den 40 besten Bewerbungen gehörte auch die Grundschule Moorriem. Als Preise erhielt die Schule mehrere Pakete mit Wintervogelfutter und viele unterschiedliche Futterstellen – vom einfachen Meisenknödelhalter bis hin zur komfortablen Futtersäule - alles im Wert von 500 Euro.

„Im Rahmen der `Vogelzählschule` sollen unsere Kinder die Vogelwelt im Schulgarten beobachten, alles dokumentieren und dem NABU alle zwei Wochen die gesichteten Vogelarten, ihre Häufigkeiten und Besonderheiten melden“, so Ines Hühnlein, „dazu wird im Unterricht fachübergreifend zum Thema Vogelwelt gearbeitet und es soll sogar ein Hörspiel entstehen. Im Übrigen verpflichten wir uns, die Vögel auch weiter zu füttern, wenn das gelieferte Futter alle ist.“ Am Ende der Vogelzählaktion, die im Januar 2019 stattfindet, wird die Grundschule dem NABU die Ergebnisse in Wort und Bild übermitteln. „Es ist schön zu sehen, mit welcher Neugier die Kinder die heimischen Vogelarten angehen“, freute sich Hans-Jürgen Junge bei der „Stunde der Wintervögel“ im Schulgarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.