• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

NABU Butjadingen: Klimawandel: Vom Jadebusen bis an den Südpol

27.05.2021

Butjadingen Klimaschutz ist zu einem zentralen Thema geworden – in der Politik und auch im Bewusstsein vieler Menschen, die verstanden haben, dass es so wie bisher nicht weitergehen kann, wenn die Erde auch für nachfolgende Generationen noch bewohnbar sein soll.

Doch was kann man selber tun, um das Klima zu schützen? Wie verringert man seinen persönlichen CO2-Fußabdruck? Und welche verschiedenen Aspekte gibt es bei den Themen Klimaschutz, Klimawandel und Klimaanpassung? Der NABU Butjadingen möchte diese Fragen in einer öffentlichen Vortragsreihe erörtern, die am Dienstag, 8. Juni, beginnt und dann im zweiwöchigen Rhythmus immer dienstags fortgesetzt wird.

Bislang stehen sechs Termine fest, die völlig unabhängig von dem aktuellen Corona-Geschehen werden stattfinden können. Denn es handelt sich um Online-Veranstaltungen, die über das Programm „Zoom“ abgehalten werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Programm

Die Referenten kommen zur Hälfte aus den Reihen des NABU Butjadingen. Die andere Hälfte besteht aus externen Expertinnen und Experten. Die folgenden Vorträge stehen bislang auf dem Programm:Den Auftakt macht am Dienstag, 8. Juni, Judith Schulte. Sie ist die Klimaschutzmanagerin des Landkreises und wird erläutern, welche Bemühungen und Anstrengungen es in der Wesermarsch in Sachen Klimaschutz und Klimaanpassung gibt. „Klimaschutz in der Wesermarsch“ lautet folgerichtig das Thema. Yannick Wempe ist Geowissenschaftler an der Universität Bremen und wird sich für seinen Vortrag am Dienstag, 22. Juni, aus Portugal zuschalten; dort ist der Nordenhamer gerade beruflich tätig. Yannick Wempes Thema ist „Küstenschutz in Norddeutschland“. Ein besonderes Augenmerk wird er dabei auf den Deichbau am Jadebusen werfen. Ein Beitrag zum Klimaschutz kann es auch sein, Ernährungsgewohnheiten umzustellen. Das ist das Fachgebiet von Dr. Melanie Speck, Ökotrophologin an der Universität Paderborn und Mitarbeiterin des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie. „Nachhaltige Ernährung – was kann ich tun?“ lautet am Dienstag, 6. Juli, ihr Thema.  Einem spannenden Thema, das noch nicht allzu oft diskutiert worden sein dürfte, widmet sich auch Dr. Dorothee Radtke, Psychotherapeutin aus Burhaversiel. „Gedanken über Zusammenhänge zwischen ökologischer und psychologischer Krise sowie über notwendige Schritte aus dem Dilemma“ hat sie ihren am Dienstag, 20. Juli, stattfinden Vortrag überschrieben.  Eine Reise in die Kreidezeit unternimmt am Dienstag, 3. August, Dr. Johann Klages. Er ist Sedimentologe am Alfred-Wegener-Institut (AWI) in Bremerhaven und auf die Eis- und Klimageschichte der Antarktis spezialisiert. „Regenwälder nahe dem Südpol im Treibhausklima der Kreidezeit“ lautet das Thema seines Vortrags. Den vorläufigen Schlusspunkt der Reihe setzt Inga Lüdke. Sie ist die Initiatorin des Plastikfreien Stammtisches in Nordenham. Ihr Thema am Dienstag, 17. August: „Nachhaltiges Konsumverhalten und plastikfreies Leben“.

Anmeldung per Mail

Wer an den Vorträgen teilnehmen möchte, muss nichts weiter tun, als unter dem Betreff „Vortragsreihe Klimaschutz“ eine E-Mail an Detlef Glückselig, Sprecher des NABU Butjadingen, senden. Die Adresse: detlef.glueckselig@ewetel.net. Wer sich auf diese Weise anmeldet, erhält vor jedem Vortrag per Mail eine Einladung zu der jeweiligen Zoom-Konferenz und kann je nach Interesse und Zeit daran teilnehmen oder eben auch nicht. Alle Vorträge beginnen um 20 Uhr und dauern rund eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei entsprechender Resonanz soll die Vortragsreihe im Herbst fortgesetzt werden.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.