• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bildung: Neue Landeplätze für Überflieger

27.05.2016

Nordenham Angebote für Kinder, die bestimmte Schwächen in der Schule haben, gibt es jede Menge. Förderangebote für Begabte sind eher die Ausnahme. Um auch diesen Kindern gerecht zu werden, haben alle Nordenhamer Schulen und die Grundschule Schwei/Seefeld den Kooperationsverbund (KOV) Nordenham gegründet. Er hat sich zum Ziel gesetzt, Schüler mit besonderen Begabungen zu fördern. Das Angebot soll mit Beginn des nächsten Schuljahres deutlich erweitert werden.

Die Begabtenförderung in Nordenham einzuführen, geht auf eine Idee von Ulrike Karst zurück, die die Blexer Grundschule leitet. In diesem Halbjahr stehen dafür acht Unterrichtsstunden pro Woche zur Verfügung. Im nächsten Schuljahr sind es doppelt so viele. Und deshalb arbeitet die Ideenschmiede in der KOV-Steuerungsgruppe zurzeit auf Hochtouren, um neue Angebote auf die Beine zu stellen.

Mathematik und Kunst

Zurzeit gibt es zwei davon. Sina Strodthoff-Schneider bietet einen Kursus an, der sich an Schüler der Klassen vier bis sechs mit besonderer Begabung in Mathematik und Kunst richtet. Zehn Mädchen und ein Junge nehmen daran teil. Sie begeben sich auf die Spuren des Grafikers Maurits Cornelis Escher, beschäftigen sich mit seinen geometrischen Techniken und werden auch selbst gestalterisch tätig. Unter anderem haben sie Würfel-Logos entworfen. Zurzeit malen sie große Parketts nach dem Vorbild von Escher. Die Teilnehmer kommen vom Gymnasium und von der Grundschule Atens. Einen Kursus für Gesangstalente leitet Tanja Bocker. Hier nehmen vier Mädchen der Klassen fünf bis sieben des Gymnasiums teil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vera Eckermann, die zur Steuerungsgruppe des Kooperationsverbundes gehört, betont, dass die Angebote für alle Schulen offen sind. „Das hat sich bisher möglicherweise noch nicht herumgesprochen. Wir wünschen uns mehr Zulauf.“ Es gibt bereits eine ganze Reihe von Ideen für weitere Angebote in der Begabtenförderung. Themen könnten sein: Schach, naturwissenschaftliche Experimente, Politik und Fremdsprachen. Auch für die „sozialen Talente“ soll es ein Angebot geben. Dabei ist eine Zusammenarbeit mit der Tagespflege der Johanniter im Haus Tongern geplant. Überflieger gibt es in vielen Bereichen. Der Kooperationsverbund will ihnen geeignete Landeplätze zur Verfügung stellen.

Die Angebote richten sich an Schüler, die in bestimmten Bereichen besondere Stärken haben. Diese Stärken stellt der Lehrer fest. Er kann den Schülern die Teilnahme an bestimmten Angeboten der Begabtenförderung empfehlen. Einen Anspruch darauf haben die Schüler nicht.

Arbeitsgemeinschaften

Wie Vera Eckermann erläutert, war es bisher ausschließlich Aufgabe der Eltern, die besonderen Begabungen ihrer Kinder zu fördern. Gerade sozial schwachen Familien fehlten aber häufig die Mittel, die Talente ihrer Kinder zu erkennen und zu unterstützen.

Der Kooperationsverbund der Nordenhamer Schulen will sich im Übrigen nicht nur um die Begabtenförderung kümmern. Nach den Worten von Vera Eckermann wird zurzeit auch über schulübergreifende Arbeitsgemeinschaften nachgedacht.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwzonline.de/videos/wesermarsch 
Video

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.