• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Nicht in allen Klassen setzen sich die Favoriten durch

09.05.2012

WADDENS Unter einer schwachen Beteiligung litt die Vereinsmeisterschaft des Tischtennisclubs (TTC) Waddens. Das soll die Leistung der neuen Titelträger aber nicht schmälern, denn schließlich mussten sie sich gegen starke Konkurrenten durchsetzen.

Bei den Damen wurde erstmalig Damaris Radu Vereinsmeisterin des Waddenser TTC. Sie verwies ihre Schwester Sara Radu sowie Lena Beermann und Elke Reiners auf die Plätze zwei bis vier.

Die Herren mussten sich über Gruppen für das Halbfinale qualifizieren. Im Endspiel siegte überraschend Holger Beermann gegen Rainer Gallasch. Es war Beermanns achter Erfolg bei den jetzt zum 59. Male ausgetragenen Titelkämpfen. Den 3. Platz belegte Neuzugang Olaf Nekritz vor Bernd Cornelius.

Nach den Spielen trafen sich die Aktiven zu einem gemeinsamen Essen und um auch die neuen Vereinsmeister gebührend zu feiern.

Auch der Nachwuchs des TTC Waddens ermittelte bei ebenfalls nicht guter Beteiligung seine Titelträger. Bei den Mädchen setzte sich die klare Favoriten Jana Kucharczyk durch. Sie siegte vor Finja Logemann, Kitana Petz und Jenny Dao Bao Ly.

Bei den Jungs dominierte Henrik Allmers-Plump. Mit dem 2. Platz musste sich Leon Schmitz begnügen, vor Gimo Cumbe und Maurice Meinköhn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.