• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

KVHS wird jünger und digitaler

12.01.2019

Nordenham Meteorologisch betrachtet ist der Frühling noch nicht einmal in Sichtweite, aber in den Räumen der Kreisvolkshochschule an der Marktstraße herrscht bereits Frühlingsstimmung. An diesem Wochenende wird das KVHS-Programm für das Frühjahrssemester an alle Haushalte in der Wesermarsch verteilt. Das druckfrische Heft ziert diesmal eine Schachbrettblume im Morgentau. Ein schönes Symbol für die Jahreszeit, in der nicht nur die Natur zu neuem Leben erwacht, sondern auch das Kursangebot und der Bildungshunger seiner Nutzer. Letzteres hoffen zumindest die KVHS-Leiterin Ulrike Michalzik und ihre Stellvertreterin Dr. Claudia Schütze, die am Freitag das Programm vorstellten.

Rund 400 Angebote – so viele wie in den vergangenen Jahren auch – sind in dem 130 Seiten dicken Heft aufgeführt. „Wir haben für jeden Geldbeutel und für jedes Bildungsniveau etwas dabei“, sagt Ulrike Michalzik. „Bei der Programmgestaltung haben wir großen Wert auf Vielfalt gelegt.“ Und in der Tat ist von der „Arabischen Küche“ bis zum „Zündenden Bewerbungsschreiben“ so ziemlich alles dabei, was die KVHS-Kundschaft interessieren könnte.

Wie Ulrike Michalzik mitteilt, gibt es einige Trends, die auch damit zusammenhängen, dass sich das Dozententeam in den vergangenen Jahren verjüngt hat. Nach den Worten von Claudia Schütze spiegelt sich diese Blutauffrischung sowohl im Kursangebot als auch in den Kursformaten wider. Digitalisierung spielt eine immer größere Rolle. Ein Beispiel für neue Kursformate sind die so genannten Webinare – dabei handelt es sich um Online-Kurse, bei denen die Teilnehmer nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen müssen, wenn sie einen PC haben.

Neu im Angebot hat die KVHS Tickets zum Kennenlernen. Zum Preis von fünf Euro können Interessierte eine Art Schnuppertag buchen, um zu sehen, ob ihnen der jeweilige Kursus überhaupt gefällt. Es geht darum, ihnen einen Einblick zu gewähren, ohne gleich ganz tief ins Portemonnaie greifen zu müssen.

Computer und Medien

Für den Fachbereich Computer und Medien bietet die KVHS in Nordenham und Brake eine kostenlose Beratung an. Dieses Angebot richtet sich vor allem an digitale Neueinsteiger, die sich näher mit Computer, Internet und Smartphone beschäftigen wollen, aber nicht genau wissen, welcher Kurs für sie der richtige ist.

Berufliche Bildung

Im Fachbereich Berufliche Bildung setzt die KVHS zunehmend auf Kooperationen – und auf Webinare. Gerade in diesem Bereich gewinnt die Digitalisierung zunehmend an Einfluss. Wieder im Programm hat die Kreisvolkshochschule den Mathe-Crashkurs für Abiturienten, der schon im vergangenen Jahr stark nachgefragt war. Hier können sich die Teilnehmer fit machen für ihre Prüfungen. Ebenfalls im Bereich Berufliche Bildung bietet die KVHS eine Studienorientierung in Zusammenarbeit mit der Jade-Hochschule an.

Sprachen

Von Plattdeutsch bis Japanisch reicht das Angebot im Sprachbereich. Nach den Worten von Claudia Schütze gibt es in diesem Segment einen Trend zur Differenzierung. Neben den klassischen Sprachkursen gibt es zum Beispiel Englisch-Kurse, die sich an speziellen Bedürfnissen orientieren: zum Beispiel Englisch für den Beruf, für Techniker, für Kaufleute sowie für Kommunikation am Telefon oder per E-Mail.

Kulturelle Bildung

Der Bereich Kulturelle Bildung zeichnet sich durch eine besonders große Vielfalt aus. Unter dem Motto „Ein Blick hinter die Kulissen“ können Interessierte unter anderem das Nordenhamer Amtsgericht oder das Freizeitbad Störtebeker besuchen. Bei jungen Leuten sind zum Beispiel der Manga-Zeichenkurs und die Nähkurse beliebt.

Gesellschaft

Im Bereich Gesellschaft geht’s von „Geldanlage im Niedrigzins-Umfeld“ bis zum „Zirkus Traumtänzer“. Erstmals können sich Interessierte bei der KVHS mit dem Eurovision Song Contest beschäftigen. In einem Webinar zu diesem Thema spricht Dr. Irving Wolther unter anderem über die Geschichte des Gesangswettbewerbs. Am 18. Mai ist eine Live-Übertragung des ESC mit Diskussion geplant.

Gesundheit

Wie Ulrike Michalzik mitteilt, ist dieser Bereich in den vergangenen Jahren immer mehr gewachsen, „so dass wir uns jetzt auf einem guten Stand befinden“. Einen großen Raum nehmen Angebote zur Stressbewältigung und zur Entspannung ein.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.