• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Schüler fit machen für Arbeitsmarkt

25.05.2019

Nordenham Die Oberschule I an der Pestalozzistraße in Nordenham geht davon aus, mittelfristig die Schülerzahl von jetzt 660 halten zu können. Die Oberschule I möchte passgenaue und altersgemäße Lernangebote machen, die Lust am Lernen fördern. Alle Schüler sollen „fit gemacht werden für die Zukunft auf dem Arbeitsmarkt“. Eine gute Betreuung bei Ganztagsangeboten soll dazu gehören.

Das hat die neue Schulleiterin Tanja Buse während einer Sitzung des Kreistagsausschusses für Schulen, Kultur und Sport in der neuen Mensa der Oberschule deutlich gemacht. Sie fügte hinzu, dass zusätzliche Lehrkräfte und mehr Räume dringend nötig seien. Darüber hinaus bekräftigte Tanja Buse: „Wir wollen uns noch stärker mit der Berufswelt vernetzen.“

Ab 2020 solle eine zweite Sozialpädagogen-Stelle besetzt werden. Weitere pädagogische Mitarbeiter seien für die Inklusion und die Lernbegleitung nötig.

Stellen für zusätzliche Lehrkräfte seien ausgeschrieben worden. Es gebe Bewerber, die Gespräche mit ihnen stünden aber noch bevor.

Zurzeit werden insgesamt 660 Kinder von rund 50 Lehrkräften in 25 Klassen unterrichtet. Für das nächste Schuljahr wird von 26 Klassen ausgegangen.

Die Oberschule I ist 2011 aus der Umwandlung und Fusion von damaliger Realschule I und Hauptschule Abbehausen entstanden. Im Sommer 2011 hatte die Oberschule I 480 Schüler in 19 Klassen und 36 Lehrkräfte.

Mindestens zwei weitere Räume braucht die Schule – weitere naturwissenschaftliche Räume und einen zweiten Musikraum.

Ziel sei auch, so die Schulleiterin, aktuelle technische Standards vorzuhalten und mehr digitale Medien einzusetzen. IT-Kompetenz solle ausgebaut werden. Die Schule wolle neue Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt hinsichtlich des Begriffes Arbeit 4.0 aufgreifen.

Die Oberschule I bestehe zwar aus relativ vielen Gebäuden („man muss schon ganz schön laufen“), das sei für viele Beobachter ein Manko. Die Schule wolle darin aber ein Plus sehen, so dass unterschiedliche Jahrgänge davon profitieren könnten. Dabei solle die Campus-Idee umgesetzt werden.

Als sehr gelungen bezeichnete die Schulleiterin die neue Mensa. Sie werde von den Schülern sehr gut angenommen. Hier gebe es 130 Plätze zur Einnahme des Mittagessens. Gerne würde die Schule hier in den Pausen bis zu 300 Schüler unterbringen, dafür reiche der Platz aber nicht.

Der Landkreis als Schulträger hatte 850 000 Euro in die multifunktionale Mensa investiert. Eröffnung war im Dezember vergangenen Jahres.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Horst Lohe Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2206
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.