• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Kvhs: Suche nach neuem Domizil geht weiter

11.01.2020

Nordenham Die Standort-Frage steht weiterhin ganz oben auf der Agenda der Kreisvolkshochschule Wesermarsch. Die KVHS sucht ein neues Domizil in Nordenham, nachdem der Traum, den leerstehenden Bahnhof zu nutzen, geplatzt ist. „Es ist sehr schade, dass das nicht geklappt hat. Schließlich haben wir zwei Jahre an dieser Lösung gearbeitet“, sagt die KVHS-Leiterin Ulrike Michalzik. „Inzwischen haben wir uns geschüttelt und blicken nach vorne.“

Nach den Worten der KVHS-Leiterin hat der Arbeitskreis Gebäude den Auftrag bekommen, der Gesellschafterversammlung bis zum Frühjahr neue Vorschläge für die Realisierung einer modernen Bildungseinrichtung in Nordenham zu präsentieren. Und das bedeutet: Es wird Ausschau gehalten nach geeigneten Grundstücken für einen Neubau sowie nach Kauf- und Mietobjekten. Wichtigstes Kriterium bei der Suche ist eine Lage im Stadtzentrum.

Ulrike Michalzik geht davon aus, dass auch das Modell Neubau in der nördlichen Fußgängerzone diskutiert wird. Wie die NWZ berichtete, hatte die Wählerinitiative Nordenham den Vorschlag gemacht, Rathaus und KVHS gemeinsam in einem Neubau in der nördlichen Fußgängerzone unterzubringen.

Sowohl die Stadtverwaltung als auch die Kreisvolkshochschule brauchen dringend neue Räume: Die Stadtverwaltung benötigt Ersatz für den maroden Rathausturm. Der Abriss ist bereits beschlossen. Lediglich der Zeitpunkt steht nicht fest.

Für die Kreisvolkshochschule wird ein neuer Standort in Nordenham gesucht, weil die räumlichen Gegebenheiten nicht mehr zeitgemäß seien, wie Ulrike Michalzik mitteilt. Vor allem mit der Zweiteilung kann sie sich nicht anfreunden. Die Unterrichtsräume befinden sich größtenteils in der Grundschule Friedrich-August-Hütte. Die Verwaltung ist am Marktplatz untergebracht. Auch diese Räume seien für die KVHS nicht optimal, sagt Ulrike Michalzik.

Ganz anders ist die Situation in Brake. „Da ist richtig Leben drin“, freut sich Ulrike Michalzik. 2015 haben die KVHS und die Musikschule Wesermarsch gemeinsam das KoBi-Gebäude (KoBi steht für Kompetenz und Bildung an der Weser) bezogen. „Hier haben wir ein saniertes Gebäude, das mit einer tollen Lehrküche ausgestattet ist.“

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.