• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Lebensretter Aus Nordenham: 18-Jähriger spendet Stammzellen

24.12.2019

Nordenham Manchmal muss man Prioritäten setzen. Das hat sich auch Joshua Wessels gedacht, als er die Nachricht bekam, dass er als Stammzellenspender gebraucht wird. Eigentlich hätte der 18-jährige Nordenhamer an Heiligabend einen Einsatz als Weihnachtsmann im Seniorenheim Haus Tongern. Stattdessen ist er nach Köln gefahren. Dort hat der Schüler des Nordenhamer Gymnasiums am Montag seine Stammzellen gespendet und damit einem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance gegeben.

Als Joshua Wessels von der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) für die Spende angefragt wurde, hat er sich sehr gefreut, helfen zu können. Im gleichen Moment hat er er aber auch an die Senioren gedacht, für die er in diesem Jahr leider nicht den Weihnachtsmann spielen kann. Zum Glück ließ sich dieses Problem lösen. Eine Kollegin wird einspringen.

Durch seine Mutter, die im Seniorenzentrum als Leitung der sozialen Betreuung arbeitet, ist der Schüler mit 15 Jahren zum ersten Mal in Kontakt mit älteren Menschen, insbesondere mit Demenzerkrankten, gekommen. Die Gespräche mit ihnen, ihre Dankbarkeit, auch nur für Kleinigkeiten, hätten ihn überzeugt, hier ehrenamtlich aktiv zu werden, sagt der 18-Jährige. „Ich hatte mir das gar nicht zugetraut. Aber ich glaube, ich habe mir ein Gespür für diese Menschen aufgebaut.“ Durch sein Engagement im Pflegeheim hat der Schüler auch den Posten des Weihnachtsmanns bekommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Joshua Wessels freut sich, dass er mit der Stammzellspende einem Blutkrebspatienten neue Hoffnung geben kann. „An wen meine Spende geht, ist für mich eher uninteressant. Wichtig ist mir nur, dass ich helfen kann. Ich wünsche meinem genetischen Zwilling eine schnelle und dauerhafte Genesung.“

Joshua Wessels hatte an einer Registrierungsaktion der DKMS in seiner Schule teilgenommen. Acht Monate später wurde er als Spender angefragt. „Den Weihnachtsmann kann ich jedes Jahr spielen, ein Leben rettet man wahrscheinlich nur einmal“, sagt er.

Der Nordenhamer macht nächstes Jahr sein Abitur und möchte danach Soziologie und Angewandte Politik studieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.