• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Zum 100-jährigen Jubiläum Reise in die Vergangenheit

17.08.2019

Nordenham /Wesermarsch Ein besonderes Jubiläum steht für die Volkshochschulen in diesem Jahr an. 2019 feiern sie ihr 100-jähriges Bestehen mit verschiedenen Veranstaltungen über das Jubiläumsjahr verteilt. Auch die Kreisvolkshochschule in Nordenham beteiligt sich. Am 20. September findet deutschlandweit die „Lange Nacht der Volkshochschulen statt“.

Angebote zum Jubiläum

Auf den Spuren der KVHS wandeln die Teilnehmer beim „Instawalk“ in Nordenham. Von 16 Uhr bis 18.15 Uhr nehmen die Kursleiterinnen Ines Regina Behrendt und Tatjana Hinrichs die Teilnehmer mit auf eine digitale Schnitzeljagd durch die Stadt. Bei einem Instawalk machen die Teilnehmer während des Rundgangs Fotos und laden diese unter einem sogenannten Hashtag (#), einem Schlagwort, auf der Internetplattform Instagram hoch. Die KVHS Wesermarsch hat während ihrer Zeit in Nordenham an einigen Stellen Spuren hinterlassen. Auf diesen Spuren werden die Teilnehmer wandeln. Die unter dem Schlagwort #spurenderkvhs geposteten Bilder werden anschließend bei der langen Nacht der Volkshochschulen in Nordenham gezeigt.

Weiter geht es in der Geschäftsstelle Nordenham an diesem Tag mit dem Angebot „Lebenslinie Volkshochschule“. Die KVHS hat Dozenten befragt, die schon seit Jahrzehnten für die Volkshochschule aktiv sind. Was motiviert diese Menschen, was erwarten sie? Woher nehmen sie ihre Energie? Antworten auf diese und andere Fragen hat das VHS-Team in einem kurzen Film und einer Ausstellung festgehalten, die sie den Gästen am 20. September, ab 18.30 Uhr in den Räumen der Geschäftsstelle Nordenham (Marktstraße 8a) präsentieren. Die Teilnahme ist kostenlos, die Zahl der Plätze allerdings begrenzt.

Ausklingen wird die lange Volkshochschulnacht mit einem Filmabend. Ab 20.30 Uhr wird in den Räumen an der Marktstraße 8a der Film „Taking Woodstock“ gezeigt.

Hefte werden verteilt

Weitere spannende und informative Veranstaltungen hat die Kreisvolkshochschule im Herbstsemester wieder zu einem Programm zusammengestellt. Im Internet sind die Angebote bereits einzusehen. Die Programmhefte werden an diesem Wochenende an die Haushalte in der Wesermarsch verteilt.

Alter Bahnhof ist noch immer im Rennen

Der alte Bahnhof ist laut KVHS-Geschäftsführerin Ulrike Michalzik noch immer der Favorit als neuer Standort für die KVHS-Geschäftsstelle Nordenham. „Wir sind immer noch dabei, Fördermittel zu akquirieren“, sagt die Geschäftsführerin. Es seien bereits mehrere Förderanträge gestellt worden. Mitte September solle die Gesellschafterversammlung erneut tagen. „Dann müssen wir sehen, ob es realisierbar ist“, sagt Ulrike Michalzik. Nach wie vor sei jedoch der Wunsch nach einem „Bildungsbahnhof“ vorhanden. „Weil es einfach ein so tolles Gebäude ist“, schwärmt die KVHS-Geschäftsführerin.

Der Druck neue Räumlichkeiten zu finden bleibe weiterhin bestehen. Zurzeit nutzt die Kreisvolkshochschule in Nordenham Räume am Marktplatz und in der Grundschule Friedrich-August-Hütte. Doch die „platzen aus allen Nähten“, sagt Ulrike Michalzik. Die KVHS habe 150 Mitarbeiter und rund 40 000 Unterrichtsstunden im Jahr. „So oder so brauchen wir andere Räumlichkeiten, die wir attraktiv und zeitgemäß gestalten wollen“, sagt die Geschäftsführerin.

Neu in diesem Semester sind auch die großen weißen Infoboxen, die in der Wesermarsch aufgestellt werden. Sie enthalten die neuen Programmhefte und Informationen zur Kreisvolkshochschule. Entstanden sind die Boxen in der Holzwerkstatt der Jugendwerkstätten der KVHS. Für die bunte Gestaltung der Boxen hat Mia Mahn gesorgt, die gerade ihr Freiwilliges Soziales Jahr bei der KVHS beendet hat.

Aufmerksamen Lesern werden im Programmheft zwei neue Kategorien auffallen. Unter „Aktuelle Themen“ sind Angebote aus verschiedenen Bereichen zusammengefasst, von aktuellen politischen Themen, Verbraucherwissen und Klimaschutz bis hin zu Kreativem wie Hochsteckfrisuren oder Raumgestaltung.

Unter der Überschrift „Junge VHS“ sind Angebote für Kinder und Jugendliche sowie für Familien zusammengefasst. Für das neue Angebot „Digitales Zeichnen für Kinder und Jugendliche“, hat die KVHS eigens Grafiktablets angeschafft, berichtet die stellvertretende KVHS-Leiterin Dr. Claudia Schütze. Beim Töpfern oder Actionpainting können ganze Familie zusammen etwas unternehmen.

„Das Schöne an unseren Angeboten ist, dass wirklich für jeden etwas dabei ist. Und zwar nicht nur thematisch sondern die Veranstaltungen reichen von Kursen über mehrere Wochen bis zu Ein-Tagesseminaren“, berichtet Claudia Schütze. Auch der Sonntag sei nicht mehr tabu.

450 Veranstaltungen

Von kulturellen und kreativen Angeboten über Pädagogik, berufliche Bildung, Computer und neue Medien, Sprachen, Kochen, Gesundheit und Ernährung hat das neue Programmheft wieder insgesamt rund 450 Veranstaltungen zu bieten. Interessierte können sich persönlich in den Geschäftsstellen, online, schriftlich, telefonisch, per Fax oder mobil anmelden.

Merle Ullrich Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.