• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Wiedersehen: 18 ehemalige Azubis treffen sich bei PAG

17.01.2019

Nordenham Ein Treffen 50 Jahre nach Beginn ihrer Ausbildung bei Premium Aerotec Nordenham (PAG) wollte der Jahrgang organisieren. So ganz hatte es damit nicht geklappt, denn es ist nun schon 2019 geworden. Der Freude über das Wiedersehen tat dies aber keinen Abbruch als sich die Ehemaligen nun – 51 Jahre nach Beginn ihrer Ausbildung – auf dem Gelände von Premium Aerotec in Nordenham wiedertrafen.

Am 1. April 1968 begannen bei den damaligen Vereinigten Flugtechnischen Werken (VFW) im Werk Einswarden 21 Jugendliche die Lehre als Flugzeugbauer, 12 Jugendliche die Lehre als Werkzeugmacher/Maschinenschlosser und eine Jugendliche die Lehre als Technische Zeichnerin.

Insgesamt 18 von ihnen versammelten sich nun vor dem Werkstor, um dann gemeinsam ihre ehemalige Ausbildungsstätte zu betreten, die noch an derselben Stelle steht, wie vor 50 Jahren. Dort empfing der heutige Ausbildungsleiter Olaf Heinrichs die Gäste. Auch der damalige Leiter Horst Höpken und der damalige Ausbilder Jolf Haase waren dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei Kaffee und Kuchen nutzten die Teilnehmer die Gelegenheit, zu fachsimpeln und in alten Zeiten zu schwelgen. Der Ausbildungsleiter gab einen kurzen Überblick über den Stand des Werkes heute, dann durften die Gäste auch die aktuelle Ausbildungswerkstatt besichtigen. Auch die Produktion des A 350 sahen sich die Gäste an und ließen sich den heutigen Stand des Flugzeugbaus mit neuen Maschinen und Werkstoffen erklären.

Im Anschluss an die Werksbesichtigung kamen die Ehemaligen im ESV-Heim zum gemeinsamen Essen und Klönen über die alten Zeiten zusammen. Organisiert hatten das Treffen Norbert Bitter, Harald Diekmann, Udo Nobel und Klaus Fruhner.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Merle Ullrich Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2305
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.