• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

BÖRSENSPIEL: Nur das Team „Scribbi“ macht Gewinn

09.04.2008

BRAKE 23 Teams aus neun Schulen im Landkreis nahmen am Börsengewinnspiel der Kreisarbeitsgemeinschaft der Genossenschaftsbanken in der Wesermarsch teil. Von Anfang Dezember bis Mitte März versuchten die Teams durch geschickte Käufe und Verkäufe ihr Startkapital von 50 000 Euro zu vermehren. Doch leider hatten die Schülerinnen und Schüler viel Pech, denn gerade in dieser Zeit zeigte sich die Börse äußerst schlecht. „Es war kein berauschendes Spiel“, meinte Carsten Schöckel, Vermögensberater bei der Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen und Betreuer einiger Teams. Dieser Ansicht war auch Wilhelm Rippen, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Wesermarsch-Süd und Vertreter der Kreisarbeitsgemeinschaft. „Ein Verlust ist völlig okay“, tröstete er die jungen Börsianer. Insgesamt „verbrannten“ die 23 Teams 152 976,88 Euro. Lediglich einem Team gelang es, einen Gewinn herauszuwirtschaften.

Trotz vieler wirtschaftlicher Einbrüche erhöhte das Team „Scribbi“ von der Realschule Elsfleth mit den Team-Mitgliedern Frerk Ringe, Sebastian Schulze und Luiz Bos sein Startkapital um 0,1 Prozent und gewann den ersten Preis, 250 Euro für die Klassenkasse. Das Preisgeld von 150 Euro für den zweiten Platz ging an das Team „Freaks“ der Zinzendorfschule Tossens, Klasse 10a. Anne Blankemeyer, Maysun Heider, Marije des Witte, Theresa P. und Jaspal-Florance Sandal gehörten hier dazu. Auf den dritten Platz gelangte das Team „Elite-Noobs“, ebenfalls von der Zinzendorfschule Tossens, Klasse 10b, mit Jan-Christian Seebeck, Christian Albers, Thiemo Plate, Chantal Gottwald und Miriam Lange. Sie konnten 125 Euro mit nach Hause nehmen.

Die weiteren Platzierungen: 4. „Zinszsen Checker”, Zinzendorfschule Tossens, Klasse 10a; 5. „Börsenopfer”, Realschule am Luisenhof, Klasse 10R1; 6. „Berner”, Schulzentrum Berne; 7. „Dema-Meri”, Realschule am Luisenhof, Klasse 10R1; 8. „The Börsen Tussis”, Realschule Brake, Klasse 10b; 9. „Chateres”, Hauptschule Abbehausen; 10. „bushido“, Schule am Siel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.