• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Abriss: Nur Erinnerungen an alte Schule bleiben

18.05.2015

Brake „Es ist einfach erschreckend, wie heruntergekommen jetzt alles aussieht“, sagt Carsten Stelling. Der 23-Jährige machte 2007 seinen Abschluss an der Schule. „Ich hatte es nicht in Erinnerung, dass die Schule so marode war. Es war vielmehr die künstlerische Gestaltung der Wände und Fenster, an die ich mich erinnere.“ Gemeinsam mit André Michels wandert er die Gänge der Hauptschule Klippkanne, die in Kürze abgerissen wird, entlang und nutzt wie viele andere die Gelegenheit zum letzten Besuch dieser Schule.

„Toll ist, dass man heute auch einmal in Räume hineinkommen kann, die einem als Schüler verschlossen waren“, sagt Carsten Stelling. So guckt er sich auch in der ehemaligen Hausmeisterwohnung im Obergeschoss des Gebäudes um. Immer wieder kommen Erinnerungen auf. „Ich erinnere mich vor allem an die Klassenfahrt nach London“, meint André Michels, „es war eine schöne Zeit mit unserem Lehrer Eckhard Weller.“

Sandy von Deetzen steht währenddessen an der Fensterfront rechts neben dem Haupteingang auf einem Stuhl: Die 24-Jährige müht sich damit ab, ein Fensterbild vorsichtig abzulösen. „Es hängt noch ein anderes Bild von mir hier am Fenster, das möchte ich auch gerne mitnehmen.“ Ihre Zwillingsschwester Tina schaut zu. Vater Joachim von Deetzen ist unterwegs ist, um Werkzeug zu holen. „Meine Bilder sind an die Wand geschraubt, da müssen wir erst einen Akkuschrauber holen.“ Die beiden Mädchen waren von 2005 bis 2007 an der Schule. Am Ende nehmen sie auch noch einen Tisch mit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.