• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Hier lernt man nie ganz aus

25.04.2019

Ovelgönne Lebenslanges Lernen – das hat sich die LEB (Ländliche Erwachsenenbildung) auf die Fahnen geschrieben.

In der Wesermarsch werden die Kurse und Seminare ab sofort von einer neuen Geschäftsführerin koordiniert: Inge Hayen übernimmt das Amt von Anke Stenzel. Diese hatte den Posten die letzten vier Jahre inne. „Es war für mich eine große Hilfe, sie an meiner Seite zu haben“, sagte Dieter Kohlmann, seit einem Jahr Vorstands-Chef der LEB. „Sie hat sich mit viel Herzblut eingesetzt.“ Die Arbeit bestehe nicht nur aus der Planung und Koordination der Seminare, auch Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der einzelnen Teilnehmer gehöre dazu. „Es waren lebhafte und interessante Jahre“, sagte Stenzel bei ihrer Verabschiedung. Sie wird sich auch weiterhin in der Seminarbetreuung für die LEB engagieren.

Ihre Nachfolgerin Inge Hayen hat bereits die ersten drei Arbeitstage im Büro verbracht und freut sich auf die neue Herausforderung. Die Moorriemerin hat eine Ausbildung in der Verwaltung absolviert, gemeinsam mit ihren Mann ein landwirtschaftliches Unternehmen geführt und sich 20 Jahre beim Landfrauenverein engagiert. „Es freuen sich alle, dass Du hier bist“, sagte Kohlmann zur Begrüßung.

Momentan stecken die neue Vorsitzende und die Seminarleiterinnen in den Vorbereitungen für die Herbstseminare der LEB. Zeitgemäße Themen wie Klimaschutz oder Wirtschaftswachstum und Umweltschutz findet man in den Seminaren ebenso wie historische oder künstlerische Themen, immer vorgetragen von hochkarätigen Referenten. Das Seminar „Bildung und lebensbegleitendes Lernen“ findet im Frühlingssemester in Kirchhammelwarden und Esenshamm und im Herbst in Golzwarden und Sandfeld statt. Gleichzeitig finden Interessierte Sprachkurse im Programm der LEB genauso wie eine regelmäßige Schreibwerkstatt, einen Literaturkreis oder einen Kurs über die Nutzung der modernen Smartphones.

Kontakt über Telefon  04401/980-534 oder leb@klv-wesermarsch.de

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2321
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.