• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Oberschule: Noch besser als sehr gut: Cedric Manzke

22.06.2018

Rodenkirchen Wer glaubt, dass es keinen besseren Notendurchschnitt als eine glatte Eins geben kann, der kennt Cedric Manzke nicht. Der Oberschüler der Klasse 10b hat in diesem Jahr den mit Abstand besten Notendurchschnitt geschafft: 0,92.

Möglich war das, weil er mehr Fächer belegt hatte als gefordert. Für diese Leistung erhielt der Rodenkircher am Donnerstagabend bei der offiziellen Zeugnisübergabe den Preis der Hofmann-Förderstiftung für den besten Notendurchschnitt. Doch damit nicht genug: Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Jörg Bartke, überreichte Cedric gleich einen weiteren Preis: den für vorbildliches soziales Engagement.

Großer Bildungssprung

Den dritten Preis für die Zehntklässler erhielt Jenny Steger: Sie hatte die größte Leistungssteigerung gezeigt – vom Förderstatus zum Realschulabschluss. Ein großer Bildungserfolg, für den sie – ebenso wie zuvor Cedric – in der Mensa den Beifall ihrer Mitschüler und Lehrer sowie der Eltern bekam.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Zehntklässler hätten einander auch selbst applaudieren dürfen, sagte der Didaktische Leiter Henning Reimers: „Ihr wart ein sehr, sehr erfolgreicher Jahrgang.“ So gab es in der 10a unter 19 Schülern zehn Erweiterte Sek-I- und fünf Realschulabschlüsse, in der 10b waren es bei 21 Schülern neun Erweiterte Sek-I- und fünf Realschulabschlüsse sowie in der 10c vier Erweiterte Sek-I und zwölf Realschulabschlüsse. Nur 3 der 58 Zehntklässler gehen ohne Abschluss, die übrigen mit Hauptschulabschluss.

Wolfgang Mathiszig, Klassenlehrer der 10c, blickte auf sein langes Berufsleben zurück und erinnerte daran, dass es Zeiten gab, in denen 50 Jugendliche um eine Ausbildungsstelle wetteiferten. Das sei heute ganz anders, sagte der Lehrer. „Auf euch wartet die beste Lage am Ausbildungsmarkt, die es je gegeben hat. Also: Schnappt euch eure Chance.“

Allerdings streben wenige Zehntklässler direkt in ein Ausbildungsverhältnis, sagte Henning Reimers im Gespräch mit der NWZ. Die meisten setzen ihre schulische Ausbildung fort – aber nur wenige streben das Abitur an.

Nicht selbstverständlich

Ein offizielles Abschlusszeugnis erhielten auch 58 Neuntklässler, obwohl die meisten von ihnen an der Oberschule bleiben und die zehnte Klasse absolvieren wollen. „Viele Betriebe suchen händeringend motivierte junge Leute wie euch“, sagte Henning Reimers und betonte. „Ein Schulabschluss ist keine Selbstverständlichkeit. Bundesweit verlassen jedes Jahr 50 000 Jugendliche die Schule ohne Abschluss, in Niedersachsen sind es fünf Prozent eines Jahrgangs.“

Auch bei den Neuntklässlern trat Jörg Bartke von der Hofmann-Stiftung in Aktion. Den Preis für das beste Zeugnis bekam Wiebke Schmidt aus der 9b für ihre Durchschnittsnote 1,29. Zudem erhielt sie – genau wie Cedric Manzke – einen der beiden Preise für besonderes soziales Engagement. Den anderen Preis bekam Anike Janßen aus der 9a. Die Preise sind jeweils mit einer Summe im unteren dreistelligen Bereich dotiert.

Aus der 9a und 9b haben 41 Schüler den Hauptschulabschluss erworben, 4 bekamen keinen Abschluss. Insgesamt zehn Schüler aus den beiden Klassen verlassen die Schule.

Von den 13 Schülern der Praxisklasse 9V erreichten 10 den Hauptschulabschluss, 3 gehen ohne Abschluss.

Insgesamt 116 Zeugnisse für die Neunt- und Zehntklässler aus Rodenkirchen

116 Oberschüler haben mit Ablauf dieses Schuljahres ihre Schulpflicht erfüllt – jeweils 58 Neunt- und Zehntklässler in jeweils drei Klassen. Hier die Namen der erfolgreichen Absolventen:

Klasse 9a: Anka Almustafa, Mustafa Almustafa, Bent Bohlen, Mareike Brandt, Ajsela Demiri, Thore-Alfred Enders, Julia Grzesiczek, Franziska Gust, Anike Janßen, Isabell Jazdejewski, Huda Khalaf, Imal Laschkari, Emina Martinovic, Amir Momand, Alina Ramke, Wiebke Syassen, Dominik Walz, Nico Wiese, Kira Winter und Seli Yilmaz.

Klasse 9b: Marek Barre, Luca Finn Baudis, Andrew Bliefernich, Darline Bodamer, Many Borchers, Jonas Eden, Bennet Göbel, Evelin Grube, Adrian Hube, Lea Krautwald, Angelina Langer, Katharina Lewin, Alexa Liedtke, Marc Lüdemann, Joanne Peters, Fynn Rohde, Steven Schäfer, Wiebke Schmidt, Lars Schmitz, Maurice Schnell, Selina Urbanik, Melissa Visckanow, Nicole Warnken, Lea Zander und Nicole Zappe.

Klasse 9V: Hevi Ahmed, Taylan Aksoy, Mohammad Amiri, Annalena Büsing, Talha Cogal, Rommy Csomor, Colin Freese, Madeleine Janssen, Jule Jung, Jannis Klein, Sebastian Köhne, Celina Scheffer und Joshua Wefer.

Klasse 10a: Dominik Beutel, Leon Eden, Dagmara Eldarova, Hannes von Häfen, Kelly Kintop, Chris König, Maximilian Lange, Luca-Marcel Lenz, Florian Marek, Malte Maschmann, Lotta Pargmann, Ashot Poghosian, Andreas Schmidt, Finn Schwuchow, Jenny Steger, Jolin Stindt, Rike Tholen, Nico Wolter und Gillian Zinnow.

Klasse 10b: Javid Abasi, Jan Bischoff, Lukas Bruska, Alyssa Burhop, Jule Christoffers, Lara Gohlke, Angela Ibisevic, Benedikt Jakobs, Leonie Joachimsthaler, Kim-Niklas Jurksch, Jerrit König, Cedric Manzke, Steven Mau, Saskia Moorth, Anna Stoller, Pierre Struth, Lea-Sophie Ulken, Joy Urbasik, Maurice Vogg, Eileen Westermann und Thade Wiese.

Klasse 10c: Jessica Belitz, Sascha Berg, Lucas Bertram, Hanke Borcherding, Loreen Büscher, Gina Büsing, Finja Diekmann, Michelle Düser, Leon Hagelmann, Adelina Hamann, Lara Horstmann, Alida Janczak, Imke Kaemena, Jaron Müller, Julian Müller, Jolene Neie, Michelle Tamara Peters und Florian Raffel.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.