• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

BILDUNG: Rührendes Video zum Abschied

05.07.2008

BRAKE Lautes Lachen, Oh-Gott-Rufe, ungläubiges Staunen – das war am Freitagvormittag in der Halle der Realschule Brake zu hören, als die 83 Schulabgänger ein Video zu sehen bekamen, das Bilder ihrer ersten Tage an der Realschule in Klasse 7 zeigte: Die Schüler kommen in ihren Klassenraum und beäugen ihr neues Umfeld, suchen sich Plätze und lernen ihre Klassenlehrer kennen.

Diese Rückschau war eine kleine Überraschung für die Zehntklässler, die ein letztes Mal zusammengekommen waren, diesmal um ihre Abschlusszeugnisse in Empfang zu nehmen. Doch vor den Zeugnissen bekamen die Schülerinnen und Schüler viele warme und ein paar mahnende Worte mit auf den Weg. Der Schulelternratsvorsitzende Reinhard Allmers spornte mit seinen Worten die Schüler der Abschlussklassen an: „Die Grundlagen sind geschaffen, jetzt geht es los.“

Dass dieser Jahrgang besonders gut gewesen ist, unterstrich Schulleiter Georg Brau: „41 der 83 Schüler haben den erweiterten Realschulabschluss geschafft, das sind fast 50 Prozent – ein großartiges Ergebnis!“ Brau schob dann augenzwinkernd hinterher: „Ihr dürft nie aufhören zu lernen! Es ist immer die gleiche Leier, ich weiß!“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tosenden Applaus gab es beim Auftritt des scheidenden Schülersprechers Manuel Wüstehube. In seiner frei gehaltenen, kurzen Rede traf er präzise die Stimmungslage: „Ich weiß, einige sind froh, doch die meisten finden es schade, dass sie jetzt gehen müssen.“

Die rund zweistündige Abschlussfeier war geprägt von Kreativität und Engagement der Schüler. So überreichten die Schüler ihren Lehrern etwa Rosen, selbst gemachte Fotoalben von der Klasse oder sogar einen mit Teddybären geschmückten etwa drei Meter hohen Baum.

Die Realschul-Band sorgte mit gecoverten Songs zwischen den Redebeiträgen für musikalische Ablenkung. So sang die Band etwa „Shut your eyes“ von Snow Patrol und „Back to Black“ von Amy Winehouse. Stehende Ovationen bekam Charlotte Weller. Die Gastsängerin beeindruckte die Schüler mit ihrer kraftvollen Stimme.

Zum Abschluss der offiziellen Verabschiedung zeigte die Klasse 10 a ein selbst gedrehtes Video – mancher Schüler und mancher Lehrer musste da eine Träne verdrücken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.