• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Sandra Schuknecht gewinnt Springprüfung

06.06.2013

Stollhamm Sandra Schuknecht vom RV Ganderkesee hat am Wochenende beim Turnier des Butjadinger Reitvereins Stollhamm die Springprüfung der Klasse A** gewonnen. Mit einem fehlerfreien Ritt auf Abke’s Diamond war sie in 49,64 Sekunden einen Wimpernschlag schneller als Caroline Mette vom Gastgeber. Sie hatte auf Gold Island 49,78 Sekunden benötigt. Denise Schönenberger vom Nordenhamer RC stand dem in nichts nach: In fehlerfreien 49,95 Sekunden belegte sie Rang drei.

Auch die Entscheidung in der Springprüfung der Klasse A* war knapp: Katja Dittmann (RG Dangast) gewann auf Sharouna Jha’Ri in 51,54 Sekunden vor Sabine Höhne (Ammerländer RC, 51,79 Sekunden) auf Fara Diva.

In den drei Dressurprüfungen der Klasse A* zeigten die Paare durchweg gute Leistungen. Jenny Schüler vom Nordenhamer RC gewann die Prüfung der Leistungsklasse sechs (A3) auf Cinja mit der Wertnote 7,50. Loort Fledermann (LK sechs, A5/2; Wertnote: 7,60) auf Sonnenschein und Marie Nagelschmidt (LK fünf, A5/2; Wertnote: 7,30) auf Kena gewannen die anderen beiden Prüfungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.