• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Schüler sind Plastik auf der Spur

20.05.2019

Schweiburg „Weniger ist mehr für’s Meer!“ – unter diesem Motto stehen in diesem Schuljahr die Projekttage der Deichschule Schweiburg. Was passiert mit unserem Plastikmüll und wie können wir in unserem Alltag die Verwendung von Plastik vermeiden? Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 werden sich an drei Projekttagen mit diesen Fragen auseinandersetzen. Neben der Herstellung von Spülmittel, dem Upcycling von Abfällen, dem plastikfreien Einkaufen sowie einem literarischen Projekt erhält die Deichschule Besuch vom RUZ, dem Regionalen Umweltzentrum Schortens. An vielfältigen und interessanten Stationen werden sich die Schülerinnen und Schüler über die Herstellung von Plastik, die Konsequenzen des Plastikmülls für den Lebensraum Wattenmeer und dessen Tiere informieren.

Ihren Höhepunkt finden die Projekttage am Freitag, 24. Mai, in Form eines Schulfestes, zu dem die Deichschule alle Interessierten ab 15.30 Uhr einlädt. Neben der Präsentation der einzelnen Projekte wird es die Möglichkeit geben, die hergestellten Produkte zu erwerben, sich zu stärken und an verschiedenen umweltfreundlichen Spielen teilzunehmen.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.