• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Grundschule: Sie begeistert und motiviert Kinder

02.05.2017

Ganspe Sie ist jetzt seit 40 Jahren im Schuldienst tätig und davon unterrichtet sie bereits seit 37 Jahren an der Grundschule Ganspe: Ute Langner. Die Lehrerin, die in Ganderkesee im Landkreis Oldenburg wohnt, erhielt im Beisein des Kollegiums von Schulleiterin Beate Petter im Namen der Landesschulbehörde ihre Urkunde und zusätzlich einen Blumenstrauß als Dank für die geleistete pädagogische Arbeit.

„Mit großem Engagement setzt sie sich bis heute für die Erziehung und Bildung der Kinder ein“, lobt Schulleiterin Petter die Grundschullehrerin. „Sie hat eine Vielzahl von Schülern unterrichtet, auch Mütter und Väter heutiger Schülerinnen und Schüler.“

Ute Langner verstehe es, als Klassenlehrerin die Kinder zu begeistern und zu motivieren. Sie hat zum Schuljahresbeginn die Klasse 1a der Grundschule als Klassenlehrerin übernommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ute Langner war viele Jahre Fachkonferenzleiterin im Fach Sport und organisierte viele sportliche Veranstaltungen der Schule sowie die Bundesjugendspiele. Vielen Kinder hat sie das Schwimmen beigebracht.

Auch das Fach Mathematik liegt ihr sehr am Herzen. Sie organisiert seit Jahren den Wettbewerb „Matheolympiade“. Im Jahr 2015 hat Ute Langner gemeinsam mit Beate Petter das Buchprojekt „Heuerjunge Fiet“ als Teil der Berner Bücherwochen an der Schule begleitet. Die Schüler haben damals Geschichten vom Leben am Deich in den 1950er Jahren geschrieben.

Im Laufe ihrer langjährigen Tätigkeit war das einschneidenste Erlebnis der Abriss der alten und der Bau einer neuen Grundschule.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.