• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

62 Mal Unterricht statt Kindergarten

22.08.2019

Stadland Mit großem Elan sind 62 Kinder aus Stadland in einen neuen Lebensabschnitt gestartet: Für sie hat jetzt die Schulzeit begonnen. Ob der eine oder andere Erstklässler noch wehmütig an seinen Kindergarten denkt, bleibt wohl sein Geheimnis.

Die Schulen jedenfalls tun viel für einen gelungenen Neuanfang. Das fängt schon mit den relativ kleinen Klassen an. In Seefeld sind nur 13 Kinder in der einzigen ersten Klasse zusammengefasst, in Rodenkirchen dürfen sich die 49 Erstklässler auf drei Klassen verteilen, von denen zwei 16 Schüler zählen und eine 17.

Ähnlich wie im Kindergarten sind es nahezu ausschließlich Frauen, die sich um die Kinder kümmern. In Seefeld hat Dorothee Kretschmer die erste Klasse übernommen, unterstützt wird sie von den Schulbegleiterinnen Meike Sommer und Petra Janßen.

Nach zwei Schuljahren in Seefeld werden die Kinder für die dritte und die vierte Klasse nach Schwei wechseln – unabhängig von ihrem jeweiligen Wohnort. Seit dem Jahr 2016 bilden Seefeld und Schwei ein gemeinsames Grundschulsystem; nur deshalb konnten beide Schulen erhalten bleiben. Im nächsten Jahr wird es vermutlich zwei erste Klassen in Seefeld geben, sagt der Schulleiter Ulrich von Döllen.

In Rodenkirchen leitet Petra Mahnken die Klasse 1a, während Melanie von Häfen die Klasse 1b übernimmt. Kerstin Beck ist Klassenlehrerin der 1c.

Unterstützt werden die Lehrkräfte von der jungen Rodenkircherin Mette von Borstel, die nach ihrem Abitur in ihrer früheren Grundschule eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) angetreten hat. Eine weitere große Unterstützung ist die Schulbegleiterin Loretta Hoppmann.

Mit Rücksicht auf den Datenschutz darf die NWZ die Namen der Erstklässler an beiden Stadlander Grundschulen nicht mehr veröffentlichen.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.