• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Famila-Center in Oldenburg
Einkaufsland Wechloy nach Brand evakuiert

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Bildung: Stöbern auf Markt der Möglichkeiten

18.01.2017

Brake /Nordenham /Elsfleth Künftige Schüler und deren Eltern wollen die Lehrer der Berufsbildenden Schulen (BBS) Wesermarsch vor allem erreichen. Angesprochen werden sollen mit dem ersten Tag der offenen Tür aber auch die breite Öffentlichkeit und Vertreter von Betrieben. Sie alle sollen am Samstag, 4. Februar, von 10 bis 14 Uhr erfahren, dass die BBS über zahlreiche unterschiedliche Schulformen verfügt, die jungen Menschen viele Wege zu einem Abschluss bieten. Oder wie Patrick Nebert, Leiter der Abteilung B „Bodenständige Gewerke“, es ausdrückt: „Wir zeigen auf, wo die Schulwege bei uns beginnen und wo sie hinführen.“

„Wir wollen zeigen, dass wir eine Schule sind, die viel zu bieten hat, von der aber viele nur wenig kennen“, nennt Schulleiter Artur Post einen wesentlichen Grund für den ersten Tag der offenen Tür der Einrichtung, an der fast 2400 Schüler unterrichtet werden. Während auf der regelmäßig angebotenen Berufsfindungsmesse vor allem Firmen ihr Angebot präsentierten, wolle sich die BBS nun „als qualitativ gut ausgestattetes Haus vorstellen“. Allerdings verweist der Schulleiter auch darauf, dass es im Zuge der Digitalisierung auch noch einiges zu tun gibt.

Viele Infos

Zum Tag der offenen Tür laden die Berufsbildenden Schulen (BBS) Wesermarsch an alle Schulstandorte ein. Von 10 bis 14 Uhr gibt es am Samstag, 4. Februar, Informationen über schulische und duale Ausbildung.

In Brake, Gerd-Köster-Str. 4, werden die Bereiche Bau, Berufliches Gymnasium, Elektrotechnik, Gastronomie, Holz, Körperpflege, Metalltechnik und Pflege vorgestellt.

In Nordenham, Pestalozzistraße 11, gibt es Informationen zur kaufmännischen Abteilung der BBS.

In Elsfleth informiert die Schule am Maritimen Kompetenzzentrum, An der Weinkaje 1, über Schiffsmechaniker, Hafenlogistik und Spedition sowie im Rittersweg 5 über die sozialpädagogische Abteilung.

Mehr Infos unter www.bbs-wesermarsch.de

Gemeinsam mit dem rund 140 Lehrer zählenden Kollegium hat die Schulleitung in den vergangenen Monaten ein informatives Programm zusammengestellt. Und noch sind einige Dinge im Fluss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An allen Standorten gibt es Informationen durch Vorführungen, Filme oder Unterrichtssequenzen. Blicke in die Werkstätten gehören ebenso dazu, wie Aufklärung von Unterschieden zwischen Berufsvorbereitungsklasse und Berufseinstiegsklasse. An einigen Stationen werden sich die Besucher auch praktisch betätigen können: Im Kransimulator können Schiffe be- und entladen werden, im Pflegebereich erfahren Besucher auf Wunsch, wie eine professionelle Lagerung funktioniert.

In Elsfleth werden beispielsweise angehende Sozialpädagogik-Assistenten und Erzieher Unterricht präsentieren. Zudem werden Workshop-Ergebnisse zu ADHS und Mobbing dargestellt. Gezeigt werden soll auch ein Film zur Erlebnispädagogik, der derzeit noch auf einer Klassenfahrt im Harz entsteht. In Brake werden Schüler des Gastronomiebereichs sowie Auszubildende aus dem Hotel- und Gaststättenbereich nicht nur demonstrieren, wie eine perfekte Tafel eingedeckt wird, sondern auch Getränke und Partybrötchen anbieten. Über das Berufliche Gymnasium (Wirtschaft, Technik und Gesundheit/Pflege) gibt es Wissenswertes in Audio- und Videopräsentationen, Ausstellung, Mitmachaktionen und Lesungen. Zeugnisse (erweiterter Realschulabschluss) sollten für ein Beratungsgespräch mitgebracht werden. In Workshops, anhand von Unterrichtseinheiten und in praktischen Anwendungen werden in Nordenham und Elsfleth im kaufmännischen und Logistik-Bereich Informationen vermittelt. Ganz aktuell wird auch über die ab 1. Februar angebotene Qualifikation Europakaufmann informiert.

Überall stehen Lehrkräfte sowie aktuelle und auch ehemalige für Auskünfte bereit. Infostände und Karten weisen vor allem am Hauptstandort Brake den Weg durch das weitläufige Schulgebäude. Auch werden Führungen durch das Haus angeboten.

Am Tag der offenen Tür können auch Anmeldeformulare ausgefüllt oder mitgenommen werden. Lehrkräfte aus allen Bereichen stehen beratend zur Seite. Anmeldungen an den BBS können noch bis zum 20. Februar abgegeben werden.

Markus Minten Leitung / Lokalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2101
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.