• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Schulausfall im Landkreis Wesermarsch

07.01.2016

Wesermarsch Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler in der Wesermarsch. Der Landkreis hat am Mittwoch darüber informiert, dass auf Grund der extremen Witterungsverhältnisse an diesem Donnerstag, 7. Januar, der Unterricht an den allgemein- und berufsbildenden Schulen im Landkreis Wesermarsch ausfällt. Die extreme Straßenglätte, die der harsche Wintereinbruch der vergangenen Tage entstehen ließ, veranlasst den Bildungsträger zu diesem Schritt.

Zuvor hatten die Schülerinnen und Schüler noch die Weihnachtsferien verbringen können. Diese werden jetzt um einen Tag verlängert. „Wie die Regelung am Freitag aussieht, entscheiden wir erst am Donnerstag“, erklärt der Sprecher des Landkreis Wesermarsch. Das kommt auf die Witterungsverhältnisse an.

Einen Wermutstropfen gibt es für die Teilzeitschüler der Berufsbildenden Schule. Für die findet der Unterricht gemäß des Stundenplans ab 10 Uhr statt.

Der Landkreis weist darauf hin, dass auch die Schulbusse im gesamten Gebiet der Wesermarsch am Donnerstag nicht fahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.