• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

BILDUNGSNETZWERK: Streitschlichter im Kindergarten

15.01.2008

BRAKE Streiten und Streit schlichten will gelernt sein, schon von Kindesbeinen an. Kenntnisse und Methoden zur konstruktiven Konfliktbewältigung im Elementarbereich haben elf Erzieherinnen in einem Kursus beim Bildungsnetzwerk Wesermarsch erworben. Der Kursus startete im Juni vergangenen Jahres, am Wochenende überreichten Ute Mescheder, Diplom-Sozialwirtin und zertifizierte Mediatorin, und Ingrid Rauner, Mediatorin und Ausbilderin, die Zertifikate.

Zu den Methoden konstruktiver Konfliktbewältigung im Elementarbereich gehören immer wiederkehrende, dem Alter der Kinder entsprechende Rituale. Sie geben Sicherheit und unterstützen die Entwicklung der Konfliktlösungskompetenz.

Wer gerlernt hat, in Konfliktsituationen zu vermitteln, orientiert sein Denken neu. Es wird miteinander geredet und gemeinsam eine Lösung erarbeitet, statt sich zu verletzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Mediation beginnt bei jedem selbst“, unterstreicht Ute Mescheder. Von den Kindertagesstätten bis zu den Schulen der Sekundarstufen sowie den Berufsbildenden Schulen gibt es dabei Verbindungen, das heißt gleiche Elemente im Training und im Konfliktgespräch.

Gerade vor dem Hintergrund der gestiegenen Gewaltbereitschaft von Jugendlichen kommt der Strategie des Bildungsnetzwerks im Bereich Prävention und Integration eine besondere Bedeutung zu. Seit acht Jahren verfolgt die Leitstelle des Bildungsnetzwerks durch Fortbildungsangebote für Multiplikatoren und durch die Vernetzung der am Erziehungs- und Bildungsprozess beteiligten Akteure sowie bedarfsgerechte Maßnahmen eine ursachenorientierte Gewaltprävention.

Mehr Infos unter

www.bine-wesermarsch.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.