• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Lions-Club: Therapeutisches Reiten und Englischlernen im Fokus

28.04.2012

ELSFLETH Erstmals im Jahr 2005 förderte der Lions-Club Nordenham Elsfleth mit seiner Adventskalender-Aktion soziale Projekte in der Wesermarsch. Über die Förderprojekte zugunsten der Jugendarbeit in Elsfleth, die mit der Kalenderaktion 2006 begann, berichtete beim Treffen der Lions-Mitglieder im Hotel/Restaurant „Alte Mühle“ Dr. Hartmut Bode.

Es gab eine Bilanz, die sich sehen lassen konnte: Erstmals erhielt der evangelische Kindergarten im Jahr 2006 aus der Kalenderaktion Fördermittel für das Projekt „Learning english“, in den folgenden Jahren wurde für die Kita „Lüttje Moorriemer“ Bewegungsgeräte gesponsert, das therapeutische Reiten konnte unterstützt werden und die Lions förderten Sprachförderprojekte und Hausaufgabenhilfe an der Grundschule Alte Straße. In die Hausaufgabenhilfe flossen zusätzliche Mittel aus den Filmaufführungen der „Feuerzangenbowle“ ein. Diesen Kultabend hatte der Lion-Club wiederholt gemeinsam mit Studierenden des Fachbereichs Seefahrt organisiert.

Eine stolze Summe von insgesamt 3140 Euro aus der jüngsten Lions- Kalenderaktion ging auch in diesem Jahr an den evangelischen Kindergarten, an die Kita „Lüttje Moorriemer“ und die Grundschule Alte Straße. Die Summe von 1200 Euro setzte die Kita für die Anschaffung eines sechssitzigen „Krippenbuggys“ ein, 970 Euro flossen beim evangelischen Kindergarten in eine „Vogelnestschaukel“ und ebenfalls 970 Euro die Grundschule für die Hausaufgabenhilfe. Vor Ort waren die Leiterinnen der Kindertagesstätten, Gisela Klaus und Renate Schmitt-German, sowie Schulleiterin Margret Schnars. Sie sprachen den Lions ihren herzlichen Dank aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.