• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Letzter G8-Jahrgang nimmt seinen Abschied

29.06.2019

Tossens Der Abiturjahrgang 2019 der Zinzendorfschule in Tossens ist etwas ganz Besonderes. Denn dieser Jahrgang ist ist der letzte, der schon nach acht statt nach neun Jahren sein Reifezeugnis erworben hat. Im kommenden Jahr wird es keine Abiturprüfungen geben. Künftig werden die Schüler der Oberstufe erst wieder nach neun Jahren ihr Abiturzeugnis bekommen.

Am Freitagmittag überreichte Jens Schüßler von der Schulleitung der Zinzendorfschule insgesamt 41 Zeugnisse an die Absolventen. Zu der Feierstunde in der Aula begrüßte er nicht nur die Abiturienten selbst, sondern auch die Eltern, Freunde und Familie sowie das Kollegium. „Herzlichen Glückwunsch an Sie und an alle, die daran mitgewirkt haben. Ein Abitur ist eine großartige Einzelleistung aber immer auch ein Gemeinschaftsprodukt, viele tragen zum Gelingen bei“, war der Schulleiter überzeugt.

41 Schüler haben die Abiturprüfung bestanden. Der Abiturdurchschnitt liegt bei 2,63. Sieben Schüler schafften einen Einser-Abschluss. Die besten Abschlüsse erreichten Jana Hedemann und Lea-Sophie Mahlstede mit einem Notendurchschnitt von jeweils 1,4. Das beste Abiturzeugnis des ganzen Jahrganges schaffte Robin Herrmann mit einer glatten 1,0.

Das seien gute Voraussetzungen für ihren weiteren Weg in Ausbildung, Studium und Beruf, sagte Jens Schüßler.

Der letzte G8-Jahrgang der Zinzendorfschule

41 Abiturienten erhielten ihre Zeugnisse: Michael Bartels, Kilian Bauer, Malin Bauer, Chiara Bischoff, Tim Bluhm, Maurice de Meirschmann, René Deharde, Marco Diekmann, Aileen Ehrig, Gesa Friedrich, Jana Hedemann, Lisa Hellwig, Jaronim Hermenau, Robin Herrmann, Britt Herter, Jacqueline Huck, Nina Jürgens, Laura Kolschen, Bennet Krause, Milena Littkemann, Anna Logemann, Lea-Sophie Mahlstede, Lasse Malle, Ana Manske, Tabea Meiners, Maurice Meinköhn, Ole Merkes, Nico Micheel, Frederik Neehuis, Jana Okrey, Wiebke Padeken, Lara Lisanne Pfeiffer, Katrin Reuter, Leon Schmitz, Jante Sommer, Angelina Strupp, Fiona Timpe, Femke Velthuis, Mette von Borstel, Beeke von Häfen, Jasmin Wiese.

Die Schüler Jana Hedemann, Lea-Sophie Mahlstede, Beeke von Häfen, Jacqueline Huck, Robin Herrmann und Leon Schmitz erhielten von der Schulleitung ein Buchgeschenk als Anerkennung für ihre engagierte, reife Haltung und ihre menschlich, freundliche Präsenz. Nach einem kleinen musikalischen Zwischenspiel folgten noch weitere Einzelauszeichnungen. Sie wurden durch die Vertreterin des Fördervereins Ute Broer und Olaf Keiser vom Elternrat der Zinzendorfschule überreicht. Eileen Ehrig in Vertretung für die Schüler trat an das Rednerpult und überreichte den Kursleitern dieses Abiturjahrganges ein kleines Präsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.