• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Worin die Miesmuschel eine Meisterin ist

11.06.2018

Tossens Tarek kennt sich aus. So eine kleine Miesmuschel, erzählt der Zehnjährige begeistert, ist zu einer großen Meisterleistung fähig. „Sie pumpt in einer Stunde einen Liter Wasser durch ihre Kiemen und macht es sauber“, erklärt der Junge aus Schortens (Kreis Friesland) den anderen Kindern.

Von 6 bis 14 Jahre

Tarek ist Junior-Ranger und gehört damit zum großen Team der Nationalparkverwaltung. Als solcher war er einer der Experten bei der 3. Kids Watt Academy, die am Wochenende ihre Zelte am Friesenstrand aufgeschlagen hatte. In diesem Jahr stand die Veranstaltung unter dem Motto „Die Nordseeküsten-Detektive“, 150 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren erfuhren Wissenswertes zu den Themen Umwelt-, Klima- und Naturschutz.

Die Kinder machten spannende Experimente zum Umwelt- und Deichschutz und verwandelten sich in Meeresforscher, indem sie die Miesmuschel genau unter die Lupe nahmen. Im Sommerhalbjahr filtrieren die Miesmuscheln zusammen mit den Herzmuscheln das gesamte Wasservolumen des Wattenmeers in wenigen Tagen: „Deshalb darf man sie nicht auseinander reißen“, erfuhren von Kinder von Tarek.

Finanziert wurde die Kids Watt Academy wie in den Jahren zuvor aus Patenschaften und Spenden. Die acht Jahre alte Alexandra aus Burhave war zum zweiten Mal dabei. Ganz toll fand sie die Exkursion im Watt: „Da haben wir kleine Tiere ausgebuddelt und genau angeschaut.“

Erik aus Stollhamm gefiel es besonders gut bei der Mobilen Umweltbildung. Dort erkundeten Kinder, was einem Regenwurm das Leben so schwer macht. Bereits zum dritten Mal dabei war der neun Jahre alte Johannes aus Dessau, der in jedem Jahr mit seiner Mutter seinen Ferienaufenthalt in Tossens so legt, dass er bei der Kids Watt Academy mitmachen kann.

Schnell läuft die Flut auf

Mit einem Team angereist war auch das Klimahaus Bremerhaven. Mitstreiter der DLRG präsentierten an einem Modell, wie schnell Spaziergänger im Watt in Gefahr geraten können, wenn die Flut aufläuft, und präsentierten am Sonntagvormittag am Strand eine Wasserrettung.

Küstenschutz und Deichbau war Thema beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasser-, Küsten- und Naturschutz (NLWKN). „Welcher Deich hält besser, der aus Sand oder der aus Lehm?“, lautete die Frage an die Forschernachwuchs. Die Kinder durften das in einem kleinen Experiment selbst herausfinden.

Gebannt hörten die Kinder zu, als ihnen Susanne Eckhoff von der Mobilen Umweltbildung „Mobilum“ vom Regenwurm Waldemar erzählte, wie gut ihm Blätter schmeckten, die er schließlich wieder auspupsen kann und somit den Kreislauf in der Natur aufrecht erhält. Ganz im Gegensatz zu den Menschen, berichtete ihre Kollegin Petra Walentowitz, die brächten jede Menge Plastikmüll in die Umwelt, der inzwischen eine große Gefahr für die Meeresbewohner darstelle.

Mit Flux & Fluse

Selbstverständlich durften auch die Maskottchen Flux & Fluse von der Nordwest-Zeitung bei der Kids Watt Academy nicht fehlen. Mit ihren Späßen lockerten sie das Programm auf.

Der Bürgerverein Tossens, der Center Parcs Nordseeküste und der Tourismus Service Butjadingen (TSB) hatten sich als Partner erneut Vertreter der Nationalparkverwaltung an die Seite geholt. Zudem unterstützen auch namhafte Organisationen, Vereine und Unternehmen das Kinderforschercamp. Zum ersten Mal waren die Helfer der DLRG mit einem Stand dabei. „Es klappt alles hervorragend, und sogar das Wetter spielt toll mit“, freute sich Mark Schuur, General Manager des Center Parcs.

Ohne Einweg-Plastik

Großer Wert wurde in diesem Jahr auf die Nachhaltigkeit gelegt, im gesamten Forschercamp wurde kein Einwegplastik verwendet und auch die Ausstattung der Forscher mit blauem Käppi, grünen T-Shirts und Rucksack wurde nach dem Bio-Qualitätsmerkmal ausgesucht. Lianne Stikkelbroeck gehörte neben der Auszubildenden Natascha Micheel zu Organisationsteam des Center Parcs. Bei der Abschlussparty am Sonnabend traten die Maskottchen der TSB und von Center Parcs auf sowie die Schulband der Zinzendorfschule. Als bunter Spaßvogel brachte der Animateur Orry die Kinder auf Touren.

Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

NWZ-Reisedeals ab 99,99 €
Genießen Sie erholsame Tage in fantastischen Hotels. Bei uns finden Sie Städtereisen, Wellnessurlaub oder Familienferien mit bis zu 67% Ermäßigung. Testen Sie uns!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.