• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Von Krimis und anderen Katastrophen

06.12.2014

Brake Kleine und große Katastrophen im Schulalltag, ein Monster am Strand oder Harry Potter auf der Suche nach dem Stein der Weisen: Die zwei Jungen und drei Mädchen der Haupt- und Realschule Brake haben sich abwechslungsreiche Bücher und damit Themen ausgesucht, mit denen sie am Freitagmorgen vor ihren Klassenkameraden, aber vor allem vor der Jury punkten wollen.

Julia Grzesiczek (6a), Michael Eirembter (6b), Mayla Barre (6c), Tino Roccor (6d) und Sophie Heckers (6e) haben sich bereits in den klasseninternen Wettbewerben durchgesetzt, jetzt müssen sie sich vor der stellvertretenden Schulleiterin Wiebke Koll, Buchhändlerin Eleonore Gollenstede, NWZ -Redakteur Torsten Wewer und ihrer Mitschülerin Rukaia Öncül, die im vergangenen Jahr den Vorlesewettbewerb gewonnen hatte, behaupten.

Diese vier Personen bilden die Jury, die nach klaren Grundsätzen beurteilt, wie die fünf Klassensieger zunächst einen frei gewählten und geübten eigenen Text vortragen und später einen von Organisatorin Frauke Logemann-Fastie, ausgewählten, ihnen völlig unbekannten Text vorlesen – nämlich den von Oberschnüffler Oswald.

Bevor der Wettbewerb startet, sind die jungen Vorleser verständlicherweise aufgeregt, aber sobald sie an der Reihe sind, konzentrieren sie sich ganz auf ihre Aufgabe.

Zwischendurch gibt es stets Applaus von den Klassenkameraden, die die Vorleser zur Unterstützung mitbringen durften – und in der Pause eine „Show-Einlage“ von Laryssa Bruna. Die Zwölfjährige ist erst vor zwei Jahren aus Brasilien nach Deutschland gekommen – ohne die Sprache zu können. Jetzt trägt sie einen Text so sicher und betont vor, dass das Zuhören eine reine Freude ist.

Laryssa tritt außer Konkurrenz an, während sich Tino nach einhelliger Meinung der Jury als Schulsieger empfohlen hat. Er wird die Haupt- und Realschule im Februar beim Kreisentscheid vertreten. Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden und von Eleonore Gollenstede gespendete Buchpreise.

So lohnt sich auch der Einsatz für diejenigen, die sich diesmal nicht auf den ersten Platz lesen konnten.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.