• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Partnerschaft: Gäste lernen Region kennen

12.03.2019

Wesermarsch Noch knapp vier Wochen, dann beginnt der Jugendaustausch mit Voronezh (Woronesch) in der Wesermarsch. Der Besuch der Gruppe aus der russischen Partnerstadt des Landkreises Wesermarsch findet vom 4. bis 18. April statt.

Die Kreisjugendpflege hat für die russischen und teilnehmenden deutschen Kinder und Jugendlichen ein umfangreiches Besuchs- und Besichtigungsprogramm organisiert. Das Programm beginnt am letzten Schultag vor den Osterferien mit der Teilnahme der russischen Kinder am deutschen Schulalltag. Hier sollen sie „nur kurz reinschnuppern“, um die Unterschiede zu ihrem eigenen Schulalltag beurteilen zu können. Das Wochenende und den Ferienanfang genießen dann beide in den deutschen Gastfamilien.

In der nächsten Woche geht es dann nach Bremerhaven, Bremen, Oldenburg, Tossens und Nordenham. Am Freitag ist ein Empfang im Kreishaus des Landkreises mit allen Gästen und Gastfamilien geplant, da die Partnerschaft mit Voronezh seit 30 Jahren besteht.

Der Höhepunkt des Besuches ist dann ein gemeinsamer Aufenthalt in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover vom 16. bis 18. April. Am Dienstag wird die Gruppe nach Hannover aufbrechen, auf dem Weg dorthin aber noch einen Zwischenstopp im Serengeti Park in Hodenhagen einlegen.

Neben einer Stadtführung ist der Besuch des Landtages in Hannover geplant.

Bei der Zusammenstellung des Programms wird darauf geachtet, dass die russischen Gäste die Wesermarsch und die Lebens- und Arbeitsbedingungen durch Betriebsbesichtigungen und Schulbesuche kennenlernen. Spiel und Spaß werden durch die Freizeitaktivitäten aber nicht zu kurz kommen.

Der Gegenbesuch der deutschen Gruppe in Voronezh ist in der Zeit vom 25. Juli bis 8. August geplant.

Für den Besuch der russischen Gruppe in der Wesermarsch sucht der Landkreis Wesermarsch für fünf Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahren noch dringend Gastfamilien oder Unterbringungsmöglichkeiten.

Wer Interesse an diesem Jugendaustausch hat, kann sich beim Landkreis Wesermarsch, Kreisjugendpfleger Peter Büsching-Czerny, Telefon  04401/ 927262 (oder per E-Mail: peter.czerny@lkbra.de) anmelden. Er beantwortet auch weitere Fragen.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.