• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Wie die Milch bis in den Laden kommt

27.04.2007

ELSFLETH ELSFLETH - Viele Kinder kennen Milch gar nicht mehr in ihrer ursprünglichen Form, sondern nur als Kakao. So ging es jedenfalls Jasmin aus der Klasse 3b gestern Vormittag in der Grundschule Alte Straße. Zu Besuch in der Klasse war Landfrau Heike Oncken aus Großenmeer mit verschiedenen Milchsorten im Gepäck. Die Klasse probierte und sollte erkennen, wo der Unterschied zwischen Vollmilch, H-Milch und fettarmer Milch liegt. In der Doppelstunde erfuhren sie ferner Wissenswertes über den Weg der Milch vom Melken auf dem Bauernhof bis hin zur Ladentheke. Die Aktion „Lernort Bauernhof“ hatte bereits am Mittwoch mit einer Doppelstunde zum Thema „Vom Kalb zur Kuh“ begonnen. In der kommenden Woche werden die Kinder der beiden dritten Klassen dann zu Besuch auf einem richtigen Bauernhof sein. Bei Frank und Bettina Sager in Deichstücken dürfen sie dann sogar einmal versuchen, selber eine Kuh zu melken.

Die Aktion „Lernort Bauernhof“ wird gemeinsam vom Landkreis Wesermarsch, der Kreisarbeitsgemeinschaft der Landfrauenvereine und dem Kreislandvolk getragen. Ziel ist es, Kinder für die Landwirtschaft zu interessieren und Akzeptanz für gesunde regionale Milchprodukte herzustellen.

Wolfgang Bednarz Delmenhorst / Redaktion Delmenhorst
Rufen Sie mich an:
04221 9988 3
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.