• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Zurück an alter Wirkungsstätte

22.09.2009

BRAKE Zum vierten Mal trafen sich die Schülerinnen und Schüler des Entlassungsjahrganges 1956 der Volksschule Boitwarden. Organisiert hatten dieses Treffen der ehemals 32 Schüler Peter Müller, Rita Pokern, geb. Fischer, und Marlene Cyriakel, geb. Claussen. Schließlich fanden sich 16 Ehemalige zum Klassentreffen ein, von denen einige sogar aus der Region Köln/Bonn angereist waren.

50 Jahre im Archiv

Treffpunkt war die heutige Grundschule in Boitwarden, wo Schulleiter Ralf Gloystein durch die Schule führte. Als Überraschung gab es am Ende des Rundganges für jeden der damaligen Schüler noch einmal das Originalzeugnis vom Entlassungstag, das nun nach 50-jähriger Aufbewahrung nicht mehr archiviert werden muss.

Nach der Auffrischung alter Schulerlebnisse ging es zum gemeinsamen Mittagessen ins Hotel „Landhaus“ und nach einer Museumstour folgte mit der „Guntsiet“ eine Hafenrundfahrt. Das gemeinsames Kaffeetrinken in Wilkens Hotel mit allerlei Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit bildete das Ende dieses sonnigen Tages.

Auch 80 der ehemals 109 Abiturienten des Abi-Jahrgangs 1984 besuchten am Wochenende ihre frühere Wirkungsstätte. Dieses „silberne Abitreffen“ hatten Karin Müller, Birthe Koepke und Christiane Geerken-Thomas organisiert und sie freuten sich über die rege Beteiligung.

Wiedersehen mit Lehrern

Auch aus weiter entfernten Orten wie Berlin, Ulm und Konstanz kamen die einstigen Mitschüler. Sogar aus Übersee, Maryland (USA), war ein Ehemaliger angereist. Durch die Schule wurden die Ehemaligen von Marita Blank-Matthies geführt. Die Lehrerin am Gymnasium und Schwester einer der Abiturienten hatte die Rolle der Gästeführerin gerne übernommen.

Anschließend war der Nachmittag zur freien Verfügung, bis man sich in den Abendstunden wieder in der Strandgaststätte in Oberhammelwarden zu Buffet, Tanz und zum Klönen wieder traf. Dazu hatte man auch die ehemaligen Lehrer eingeladen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.